MeldungNewsPolizei am

Meldung: In einem Waldgebiet nahe des türkischen Ortes Sapanca machten Passanten eine grausige und erschreckende Entdeckung: Ein kleiner Welpe, dem sowohl der Schwanz, als auch alle vier Beine abgetrennt worden waren. Die Menschen konnten das arme Tier noch zu einem Tierarzt bringen, doch die Wunden waren zu stark. Der Welpe verstarb kurz darauf an den Folgen der extremen Verletzungen. Mittlerweile wurde Bildmaterial öffentlich, dass mehrere Kinder bei der Misshandlung des jungen Hundes mit Messern zeigen soll. Geschätzt werden die mutmaßlichen Täter auf etwa zehn Jahre. Nun wird nach diesen gefahndet. Was für ein abscheulicher Fall von Tierquälerei…

Bildquelle: © fotosmile777 – Fotolia.com

0 Bewertungen
0.00 / 55 0