Ein Unternehmen gründen und Mutter sein – diese 15 Frauen haben den Spagat gewagt

Viele Frauen machen berufliche Abstriche sobald das erste Kind da ist. Der große Traum der beruflichen Selbstverwirklichung von dem eigenen Unternehmen platzt meistens endgültig mit der Mutterrolle. Zu groß scheint die Diskrepanz zwischen den mütterlichen Verantwortungen und den neuen Herausforderungen, die eine Existenzgründung mit sich bringt. Dennoch ist dieser Weg nicht unmöglich. 15 Frauen haben den Schritt gewagt und erfolgreich Familie und Karriere unter einen Hut gebracht.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

MomPreneurs als wegweisendes Netzwerk für Gründerinnen mit Kindern

MomPreneurs wurde vor im Jahr 2014 von Esther Eisenhardt gegründet. Die Mutter von zwei Kindern war selber elf Jahre in der Berliner Startup-Branche aktiv und arbeitete unter anderem für EBay und Brands4friends. Das Arbeitsumfeld wurde überwiegend von Männern dominiert. Mit MomPreneurs will Frau Eisenhardt Mütter vernetzen, die ein Unternehmen gegründeten haben oder sich dafür interessieren. Auf der Internetseite werden erfolgreiche MomPreneurs – Mother and Entrepreneur – vorgestellt, es werden deutschlandweit Netwerktreffen organisiert und Seminare zum Beispiel über SEO Optimierung angeboten. Lesen Sie die Erfolgsgeschichten der neuen Generation der Business Mütter:

Zweifache Mutter aus Hannover gestaltet Online-Vermittlungsportals für Ferienhäuser auf Mallorca neu

Frau Kuhlmann ist gelernte Bankkauffrau und zweifache Mutter aus Hannover. Nachdem Sie das väterliche Onlineportal für Ferienvermietungen auf Mallorca übernommen hat, gestaltet Sie die Seite komplett um und erweitert das Angebot mit buchbaren Freizeitangebote. Die Seite bietet zudem wertvollen Content – zum Beispiel über Ausflugsziele vor Ort – und ist seit dem Relaunch 2014 erfolgreicher denn je. Das Angebotssortiment soll nun auch für die Nachbarinsel Menorca erweitert werden.

Berliner Mutter bringt KidPick App auf den Markt.
Frau Figoluschka lebt mit Mann und siebenjährigen Sohn in Berlin. Mit Unternehmensgründungen hat sie bereits vielfältige Erfahrungen gesammelt. Im Juli letzten letzen Jahres brachte Sie schließlich Ihre eigene App in den IOS-Store. KidPick nennt sich der kleine Organisator für Eltern. So sollen Diese Verabredungen oder Abholtermine für ihre Kinder in einem privaten und s Netzwerk sicher und spielend leicht organisieren können. Die Android-Version erweitert nochmal die Gruppe potenzieller Nutzer.

App Camps soll Kinder und Jugendliche für digitale Themen begeistern

Frau Knodel hat Informatik mit Schwerpunkt Psychologie studiert und ist mittlerweile Mutter geworden. Mit ihrem Mann hat sie das Unternehmen App Camps in Hamburg gegründet um junge Menschen an digitale Themen und das Programmieren heranzuführen. Unterrichtsmaterialien werden online für Schulen zur Verfügung. So können diese selbstständig Programmierkurse anbieten. Zudem werden Coding-Workshops für Firmen angeboten.

Mitbegründerin von Glossybox ist trotz Kind immer noch aktiv

Schmidt-Holtz hat in Oxford und London studiert. Erst arbeitete sie bei Bain & Company als Consultant. Dann folgte die Gründung von Glossybox zusammen mit Charles von Abercron. Die Gastronomie- und Cateringfirma Kaiserwetter in Hamburg mit 60 Mitarbeitern gehört ihr mittlerweile. 2014 wurde die Internet -Eventplattform Event Inc gelauncht. Kurz darauf bekam die damals 30-jährige Geschäftsfrau ihr erstes Kind.

Mutter einer zehnjährigen Tochter gelingt Durchbruch mit RatePay

2009 gründete Frau Wohlfarth gemeinsam mit E-Commerce Experten das Startup RatePay. Ziel war es, einen sicheren Zahlungswechsel im Internet zu schaffen. Die Idee und Umsetzung war ein voller Erfolg. Mittlerweile gehört die Firma zur Otto-Gruppe. Die Mutter jetzt sich stark für die Vereinbarkeit von Familie und Job ein.

Weitere Erfolgsstorys entstehen

Dieses sind einige der 15 Frauen, die den Sprung gewagt haben. Finden Sie weitere beeindruckende Bericht zu erfolgreichen Business Müttern im Netz.

1 Bewertungen
5.00 / 55 1