Studium am

Verbrechen zahlt sich nicht aus. Für Kriminologen muss man diesen Satz relativieren, denn sie verdienen ihr täglich Brot damit. Welche Jobs Kriminologen bekommen, wie sie die nötige Ausbildung zum Kriminologen absolvieren können und welche Berufsaussichten man danach hat, das ermitteln wir heute in diesem Artikel.

Übersicht:

  • Was ist Kriminologie?
  • Die Arbeit eines Kriminologen
  • Kriminologie Ausbildung
  • Voraussetzungen für das Kriminologie Studium
  • Besondere Zugangskriterien einiger Bildungsinstitute
  • Welche Abschlüsse für Kriminologie Studium?
  • Kriminologie Studium Dauer
  • Kriminologie Studium Kosten
  • Kriminologie Studium Inhalte
  • Berufsperspektiven durch das Kriminologie Studium
  • Internationale Ausrichtung ist empfehlenswert
  • Warum Kriminologen so wichtig sind

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

 

Was ist Kriminologie?

Die Kriminologie ist etymologisch die Lehre des Verbrechens. Sie will aber kriminelles Verhalten nicht nur analysieren und verstehen, sondern auch verhindern, bzw. vorbeugend agieren.

Dazu bezieht die Kriminologie bei allen Aspekten rund um Straftaten immer auch die Gesellschaft, die Politik, sowie die Exekutivorgane mit ein.

Die Arbeit eines Kriminologen

Der Kriminologe tut all das aber nicht auf Streife, als Detektiv oder als Mitarbeiter der Polizei. Wie zum Beispiel auch der Politologe hält er sich aus dem direkten Tagwerk heraus und bringt sich an Hochschulen für die Forschungsarbeit ein.

Einige Kriminologen arbeiten über die Forschungsarbeit hinaus an ihren Hochschulen als akkreditierte Professoren. Auch staatliche Einrichtungen, Ämter und Dienste können Einsatzgebiete für die Arbeit des Kriminologen sein.

Kriminologie Ausbildung

Im Gegensatz zum Kriminalisten also arbeitet der Kriminologe nicht aktiv an Kriminalfällen, sondern ist darauf bedacht, durch seine Erforschung des Verbrechens die Kriminologie als Ganzes voranzubringen.

Bevor er jedoch an die Erforschung des Verbrechens geht, muss der Kriminologe erst einmal im Studium forschen. Die Ausbildung zum Kriminologen ist in Deutschland in Form eines Studiums möglich, jedoch nicht als alleinstehendes Vollstudium.

Die Möglichkeiten zum Kriminologie Studium liegen in Master-Studiengängen, bzw. Weiterbildungs- und Aufbaustudiengängen.

Voraussetzungen für das Kriminologie Studium

Dementsprechend kann das Kriminologie Studium niemand belegen, der nicht bereits mindestens ein abgeschlossenes Studium einer Fachhochschule oder Universität hat.

Zulassungsrelevante Abschlüsse für ein Kriminologie Studium sind Diplom, Staatsexamen, Fachhochschulabschlüsse und vergleichbare Grade.

Zudem sollten die Abschlüsse in einem thematisch einschlägigen Studium erlangt worden sein, etwa Jura oder Sozialwissenschaften.

Besondere Zugangskriterien einiger Bildungsinstitute

Einige Bildungsinstitute fordern zudem auch eine bestimmte Zeit an Berufserfahrung als zusätzliche Zugangsvoraussetzung für das Kriminologie Studium. Hierbei ist zu beachten, dass auch das Berufsfeld thematisch ähnlich sein sollte, ähnlich wie das vorige Studium auch.

An anderen Bildungsinstituten können auch Polizeibeamte angenommen werden, sofern sie wenigstens eine Fachhochschulausbildung vorweisen können. Auch Auslandserfahrung kann für die Zulassung zuträglich sein.

Welche Abschlüsse für Kriminologie Studium?

Als Masterstudiengang erfordert das Kriminologie Studium ein bereits abgeschlossenes Studium. Die Frage ist nur, welcher Abschluss sich dafür am besten eignet.

Die Antwort darauf ist nicht genau an einem Abschluss zu beziffern, wie etwa am „Bachelor Sozialwissenschaften“. Letzterer ist aber schon eine gute Antwort auf die Frage, welcher Abschluss für das Kriminologie Studium der beste ist. Auch Jura ist Statistiken zufolge ein gern gesehener Abschluss.

Kriminologie Studium Dauer

Je nachdem, ob man sich für einen Masterstudiengang oder einen weiterbildenden Masterstudiengang Kriminologie entscheidet, variiert die Dauer des Kriminologie Studiums. Der Masterstudiengang hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern, der Aufbaumasterstudiengang dauert 2 Semester.

Kriminologie Studium Kosten

Die Kosten für das Kriminologie Studium variieren je nach Bildungsstätte sehr. Zwischen Bochum und Regensburg besteht in diesem Zusammenhang nicht nur ein großer geografischer Abstand.

Auch die Preise für das Kriminologie Studium sind stark unterschiedlich. Insgesamt kann ein Kriminologie Studium in Bochum aktuell fast 4000€ zuzüglich Semestergebühren kosten, oder auch nur den Semesterbeitrag von knapp 120€ in Regensburg.

Kriminologie Studium Inhalte

Das Kriminologie Studium beschäftigt sich mit unterschiedlichen Disziplinen. Vorkenntnisse in diesen sind daher auch Teil der Zugangsvoraussetzungen zum Kriminologie Studium. Während des Studiums werden dann tiefergehende Kenntnisse in folgenden Fachbereichen vermittelt:

Inhalte des Master Studiums:

  • Einführung in die Kriminologie
  • Sozialwissenschaftliche Forschung
  • Strafrecht
  • Politik
  • Konfliktlösung
  • Poilicing
  • Internationale Sicherheitspolitik
  • Strafpraxis

Im Zuge einer besonderen Studienausrichtung auch möglich:

  • Humanmedizin
  • Rechtswissenschaft
  • Pädagogik
  • Soziologie
  • Psychologie

Den Abschluss erlangen Studierende mit dem Grad des Masters.

Berufsperspektiven durch das Kriminologie Studium

Ein Abschluss, der sicherlich die eine oder andere Tür öffnen kann, zum Beispiel in den öffentlichen und sozialen Diensten, im Bereich Justiz und natürlich auch in der öffentlichen Verwaltung, sprich Polizei, Strafvollzug usw.

Wie eingangs erwähnt, kann der ausgebildete Kriminologe natürlich auch selbst an einem Forschungsinstitut tätig sein, um dort sein Wissen der Allgemeinheit zugute kommen zu lassen oder auch neue Kriminologen auszubilden.

Mögliche Arbeitgeber für den Kriminologen können sein:

  • Polizei
  • Politische Institutionen
  • Strafvollzug
  • Gerichte
  • Betreuungseinrichtungen
  • Forschungs- und Bildungsstätten

Internationale Ausrichtung ist empfehlenswert

Obwohl diese Liste einige interessante Möglichkeiten für die Arbeit in der Kriminologie aufzuweisen scheint, besteht nicht gerade ein Überangebot an Jobs für Kriminologen.

Viele Absolventen, die nicht direkt einen Job finden, stürzen sich daher nach dem Master gleich in den Doktor oder gehen ins Ausland.

Daher ist es extrem vorteilhaft, wenn man auf dem Weg zum internationalen Kriminologen bereits einige Auslandspraktika gemacht und Fremdsprachenkenntnisse gesammelt hat.

Auch ist eine Ausrichtung auf ein spezielles Studienthema – etwa internationale Sicherheitspolitik – schon während des Masterstudiengangs empfehlenswert.

Warum Kriminologen so wichtig sind

Laut Expertenmeinungen schließt das Kriminologie Studium eine klaffende Lücke in der deutschen Bildungslandschaft.

Denn Kriminologen kommt aufgrund ihrer interdisziplinären Ausbildung eine wichtige Rolle in der Verbrechensbekämpfung zu.

Sie haben ein breites Spektrum an methodischem Wissen und fachlichen Fertigkeiten vermittelt bekommen, mit dem sie helfen können, Kriminalität zu verstehen, vorzubeugen und damit ein Stück weit auch zu verringern.

Bildquelle: © Bernd Libbach – Fotolia.com

11 Bewertungen
3.45 / 55 11