AusbildungBerufGehälter am

In diesem Artikel möchten wir das Unternehmen Claires etwas genauer unter die Lupe nehmen. Dabei gehen wir im Wesentlichen auf die verschiedenen Berufs- und Karrieremöglichkeiten bei Claires ein, welche Jobs und Nebenjobs es bei Claires gibt, welche Ausbildungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen und was Sie bei Claires verdienen können. heimarbeit.de wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Übersicht:

  • Interessantes zu Claires
  • Ausbildung und Studium bei Claires
  • Jobs und Nebenjobs
  • Bewerbung bei Claires
  • Gehalt bei Claires
  • Interessantes zu Claires

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Das Unternehmen Claires ist eine Fachhändlerkette, die sich vor allem auf Schmuck, Accessoires und Kosmetika für Teenager sowie junge Erwachsene spezialisiert.

Dementsprechend wird Claires auch meist eher dieser Zielgruppe bekannt sein. Beim Design sieht es so aus, der Schmuck sowie die Accessoires sich schon an junge Mädchen ab einem Alter von 7 Jahren richten – viel Glitzer, viel Bunt, etc. Um hochwertigen und teuren Schmuck geht es bei Claires dementsprechend natürlich eher weniger…

Wer Lust auf einen Job oder Nebenjob inmitten von Glanz und Schönheit hat, der sollte möglicherweise einmal bei Claire’s vorbeischauen. Denn auch hier gibt es jede Menge interessanter Nebenjobs. Den Schmuckshop Claire’s gibt es bereits seit ca. 100 Jahren.

Interessant: Coco Chanel, die Gründerin des gleichnamigen Modeimperiums, entwarf einst Schmuckstücke, die genau auf ihre Modekollektionen abgestimmt waren – nur mit der Besonderheit, dass die Schmuckstücke nicht aus teuren und wertvollen Edelmaterialien bestanden, sondern aus preiswertem Schmuckmaterial.

Claires heute

Heute hat die Fachhändlerkette mehr als 3.000 eigene Shops und Stores. Hiervon befinden sich rund 80 Filialen allein in Deutschland. Die Standorte erstrecken sich von Kiel im Norden bis hin in den Süden zur Stadt München. Das Konzept scheint also besonders gut aufzugehen. Damit stehen die Bedingungen natürlich ziemlich gut, einen interessanten Job oder Nebenjob bei Claires zu bekommen.

Chancen auf Jobs, Nebenjobs und mehr

Bei einem wachsenden Unternehmen mit gewisser Marktpräsenz ist es nur gewiss, dass hier jede Menge Jobs und Nebenjobs verfügbar sind. Dies muss allerdings nicht zwangsweise heißen, dass auch Ausbildungen oder Duale Studiengänge über das Unternehmen verfügbar sind.

Ausbildung und Studium bei Claires

Informationen zu einer Ausbildung bei Claires konnten wir leider nicht finden. Wer sich allerdings für eine Ausbildung bei Claires interessiert, kann sich in der zentralen Geschäftsstelle des Unternehmens melden und dort sein Glück versuchen. Mit Sicherheit wird einem dort weitergeholfen werden.

Jobs und Nebenjobs bei Claires

Jobs und Nebenjobs gibt es bei Claires natürlich in Hülle und Fülle! Kein Wunder, denn das Unternehmen gibt es in vielen verschiedenen Städten Deutschland vor Ort. In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen ein paar beispielhafte Jobs und Nebenjobs bei Claires vorstellen. Diese werden nämlich auf der Website von Claires ausführlich beschrieben:

Store Manager

Für jeden Store benötigt das Unternehmen einen Store Manager. Dieser übernimmt im Grunde genommen einige der wichtigsten Aufgaben in der Filiale. zu den Aufgaben des Managers gehören die Beeinflussung von Umsatz und Gewinn, er kümmert sich um den Kundenservice und sorgt dafür, dass alles im Store rund läuft.

Als Store Manager erhält man aus den oberen Etagen des Unternehmen regelmäßig neue Umsatzvorgaben, die man zu erfüllen versuchen muss. Nebenbei garantiert man den nur bestmöglichen Kundenservice und kümmert sich dementsprechend um seine Mitarbeiter. Außerdem übernimmt man die Aufgaben Ausbildung, Leitung und das Anbieten von Weiterbildungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter.

Assistant Store Manager

Jeder gute Manager benötigt auch einen Assistenten. Als Assistant Store Manager hat man die wichtige Aufgabe, den Manager bei seinen Aufgaben voll und ganz zu unterstützen. Man ist quasi die rechte Hand des Store Managers. Man hilft, das Team zum gewünschten Umsatz-Ergebnis zu begleiten und den Store Manager zu vertreten, wenn dieser gerade nicht in der Filiale ist.

Senior Sales Assistant

Die Senior Sales Assistants kümmern sich sozusagen direkt an der Front für die angestrebten Umsatzergebnisse. Sie sollen sich voll und ganz auf den Kundenservice konzentrieren und damit den Verkauf fördern. Dabei ist eine enge Zusammenarbeit mit Store Manager und Assistent Store Manager vorprogrammiert.

Interessant ist auch, dass man in dieser Position für das Öffnen und Schließen des Stores verantwortlich ist. Man sorgt für ein erstklassiges Einkaufsergebnis und führt den Kunden zu seinen Wunsch-Einkäufen, indem man für den reibungslosen Ablauf der Verkaufstätigkeiten sorgt.

Sales Assistant

Der nächste Job bei Claires ist der Sales Assistant. In dieser Position arbeitet man viel mit den Kunden im Verkaufsbereich. Man berät die Kunden bei ihren Anliegen und sorgt dafür, dass jeder das passende Etwas findet. Egal wer den Shop betritt, freundlicher Kundenumgang steht an oberster Stelle.

Einen solchen Job gibt es übrigens auch als Nebenjob. Hier sind zwar Erfahrungswerte im Einzelhandel von Vorteil und empfehlenswert, doch kann man eine solche Stelle auch schon als Laie besetzen – zumindest dann, wenn man sich im Bewerbungsgespräch für geeignet erweist.

Das Anforderungsprofil für den Bewerber

Wenn Sie sich auf einen Nebenjob bei Claires bewerben möchten, sollten Sie vor allem kundenorientiert und serviceorientiert denken und handeln. Das ist wichtig, denn als Sales Assistent sind das Ihre wichtigsten Aufgaben.

Wichtig ist hierneben natürlich auch der offene und gute Umgang mit den Kollegen. Teamwork hat einen hohen Stellenwert, den man gerne erfüllen können sollte. Wichtig ist allerdings auch die zeitliche Verfügbarkeit. Wer im Einzelhandel arbeiten möchte, der sollte sich darauf einstellen, auch mal am Wochenende verfügbar zu sein.

Bewerbung bei Claires

Für den Weg der Bewerbung stehen einem unterschiedliche Möglichkeiten offen: So kann es beispielsweise sein, dass man Glück hat und direkt durch einen Aushang auf ein Stellenangebot aufmerksam wird. Doch das ist selten der Fall. Die besten Chancen hat man noch immer mit etwas Eigeninitiative:

Optimaler Weise sollte man selbst im Store nachfragen oder einfach die Homepage des Unternehmens besuchen. Im Store wird man mit Sicherheit am ehesten wissen, wie es um den Personalbestand steht. Und im Internet werden dringende Stellengesuche immer veröffentlich: Dazu besuchen Sie die Website von Claire’s und begeben sich dort auf die Karriererubrik.

Gehalt bei Claires

Nun kommen wir auch schon zu einer der wichtigsten Fragen, die sich in Bezug auf die Arbeit bei Claires ergibt: Was kann man verdienen?

Hier kommt es insbesondere darauf an, welche Position man hat und in welchem zeitlichen Rahmen man eingestellt ist. Natürlich verdient eine Vollzeit-Arbeitskraft bei Claires deutlich mehr, als eine nebenberufliche Arbeitskraft. Aushilfen verdienen bis zu 450 Euro im Monat.

Dann gibt es aber auch noch Teilzeitkräfte, die bis zu 850 Euro im Monat verdienen können. Diese beiden Jobformate zählt man noch zu den Nebenjobs. Vollzeitjobs hingegen können schon etwas mehr verdienen, da diese eine höhere Summe an Arbeitsstunden haben.

Hier entscheiden dann vor allem die Position über das Gehalt. Ein Store Manager wird mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr Geld verdienen, als ein Assistant Store Manager. Jobs in der Zentrale können unter Umständen ebenfalls besser vergütet werden, als Jobs im Store.

Generell ist allerdings zu sagen, dass das Gehalt in den Stores wahrscheinlich nicht sehr hoch ausfallen wird. Das liegt erstens daran, dass im Einzelhandel ohnehin nicht sehr hohe Gehälter ausgezahlt werden. Auch der Umstand, dass es sich bei Claires um sehr günstige Waren handelt, die verkauft werden, sorgt zusätzlich dafür, dass die Mitarbeiter etwas weniger Geld erhalten.

Bildquelle: © olly – Fotolia.com

14 Bewertungen
4.07 / 55 14