AusbildungBerufGehälter am

„Ich bin doch nicht blöd“ – fast alle Menschen, die nach der zu diesem Motto zugehörigen Firma gefragt werden, entscheiden sich innerhalb kürzester Zeit für Media Markt.

Und das ist kein Wunder, denn bei dem 1979 in München gegründeten Konzern handelt es sich um den deutschland- und europaweit größten Anbieter im Elektrofachhandel.

Die Produktvielfalt von Media Markt reicht von Unterhaltungselektronik über Kommunikationsgeräte bis hin zu Haushaltsgeräten und bewältigt beispielsweise den Bogen von Smartphones, Tablets, Fernsehern, Kaffeevollautomaten und Waschmaschinen bis hin zu Druckern und Scannern.

Ein Angebot, das die Kunden überzeugt – ansonsten hätte Media Markt Ende 2014 wohl kaum 260 Filialen mit gut 12.500 Vollzeitmitarbeitern und 796.00 Quadratmetern Verkaufsfläche in ganz Europa vorweisen können.

Doch auch die Mitarbeiter profitieren von einem besonderen System: Jede Filiale ist eine eigenständige Gesellschaft, an der der jeweilige Geschäftsführer bis zu zehn Prozent der Anteile hält und sehr selbstständig über die Produkt und Preisgestaltung mitreden darf.

Wie sieht es überhaupt in Bezug auf Ausbildung, Karriere, Gehalt und Nebenjobmöglichkeiten aus?

Übersicht:

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Nebenjob

Ein Nebenjob bei Media Markt? Ist machbar, da das Unternehmen regelmäßig Arbeitskräfte sucht, die nur für eine begrenzte Stundenzahl in der Woche oder nur für einen bestimmten Zeitraum tätig sein wollen.

Je nachdem, für welchen Schwerpunkt man sich interessiert, stehen einem Jobs an der Kasse, im Verkauf, im Lager oder in der Reparaturannahme zur Verfügung.

Das bedeutet im Einzelnen

  • Verkauf: Kundenberatung, ein- und aufräumen, Ware auszeichnen
  • Kasse: Kassieren mit Hilfe einer modernen Computerkasse

Lager und Reparaturannahme: Kontakt zu den Lieferanten, Waren annehmen, Abteilungen mit Waren versorgen und Großwaren an die Kunden ausgeben.

Um einen Nebenjob zu erhalten, sollte man auf alle Fälle Spaß am Umgang mit Kunden und im Umgang mit technischen Geräten beziehungsweise ihren Kennwerten haben.

Darüber hinaus zählen ein gepflegtes Erscheinungsbild, zeitliche Flexibilität und Zuverlässigkeiten zu den echten Must-Haves.

Die genauen Arbeitszeiten und die Bezahlung sind dann jeweils Absprachensache mit der individuellen Filiale.

Karriere

Wer sich in puncto Karriereplanung für einen Ausbildungs-, Studien- oder anderweitigen Arbeitsplatz bei Media Markt entscheidet, kann auf eine Vielzahl an verschiedenen Stellen und Möglichkeiten zurückgreifen.

So stehen für Schüler diverse Praktikumsplätze zur Verfügung, wenn sie zunächst einmal in die Arbeit bei Media Markt hinein schnuppern und sich einen gewissen Überblick verschaffen wollen.

Im Rahmen einer unternehmensinternen Ausbildung können sie sich anschließend beispielsweise zum:

  • Kaufmann für Büromanagement,
  • Kaufmann im Einzelhandel,
  • Verkäufer,
  • Fachkraft für Lagerlogistik,
  • Handelsfachwirt oder
  • IT-System Kaufmann

weiterqualifizieren.

Auch ein dreijähriges Berufsakademie- oder dreieinhalbjähriges Internationales Handelsmanagement-Studium sind denkbar.
Zu den Studienhalten gehören neben BWL und VWL auch Marketing, Betriebswirtschaftslehre, Recht, Rechnungswesen, Controlling, Personal- und Handelswesen sowie weitere Teilfächer.

Innerhalb dieser Zeit verbringen die Studenten auch immer wieder praktische Zeit in ihrer zugehörigen Filiale und erhalten Zuschüsse für anfallende universitäre Gebühren.

Darüber hinaus bietet sich auch ein Direkteinstieg als Angestellter bei Media Markt für folgende Berufsgruppen an:

  • Lagermitarbeiter
  • Kassierer,
  • Fachberater,
  • Servicemitarbeiter,
  • Warenbereichsleiter,
  • Warendisponent,
  • (Assistent) Produktmanager im Einkauf,
  • Einzelhandelskaufmann,
  • Sachbearbeiter,
  • Call-Center-Mitarbeiter,
  • Projektleiter oder
  • Führungskraft im Allgemeinen.

Überhaupt wünscht sich Media Markt engagierte Mitarbeiter – tut aber auch selbst etwas dafür, dass diese sich von sich aus einbringen und weiterqualifizieren wollen.

Von daher sind regelmäßige Fortbildungsangebote ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur.

Ausbildung

Die eigene Karriere bei Media Markt soll mit Hilfe einer Ausbildung in diesem Unternehmen ihren Anfang nehmen? Kein Problem, wenn man beispielsweise eine:

  • Ausbildung zum Verkäufer,
  • Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel oder eine
  • Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement anstrebt,

denn diese Ausbildungen werden regelmäßig und in nahezu allen Filialen angeboten.

Darf es ein jeweils kurzer Überblick sein?

Ausbildung zum Verkäufer

Diese Ausbildung beginnt immer zum ersten August oder September und dauert in der Regel zwei Jahre; darüber hinaus kann man an sie die verkürzte Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann anknüpfen.

Da die Ausbildung im dualen System (Berufsschule und Betrieb) vonstatten geht, setzen sich die Auszubildenden sowohl mit theoretischen wie praktischen Inhalten auseinander.

Dazu gehören unter anderem:

  • Information und Kommunikation,
  • das Warensortiment,
  • die Prinzipien von Verkauf und Beratung,
  • Marketinggrundlagen,
  • Warenwirtschaft,
  • die Grundlagen des Rechnungswesen,
  • der Service und das Kassensystem.

Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel

Nach einem ähnlichen Prinzip und mit ähnlichen Inhalten läuft diese, noch etwas speziellere Ausbildung ab.

Aufgrund des etwas erhöhten Anforderungsniveaus nimmt die Ausbildung in der generellen Planung drei Jahre in Anspruch, kann aber beim Nachweis der Mittleren Reife auf zweieinhalb und beim Nachweis des Abiturs auf sogar zwei Jahre verkürzt werden.

Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement

Mit einem Faible für eine Mischung aus dem Umgang mit Daten und mit Mitmenschen ist man im Bereich des Büromanagements genau an der richtigen Stelle.

Schließlich geht es in dieser Ausbildung vor allem um die Aspekte:

  • Bürowirtschaft und Statistik,
  • Informationsverarbeitung,
  • Betriebliches Rechnungswesen,
  • Personalwesen,
  • Büroorganisation,
  • Auftrags- und Rechnungsbearbeitung sowie
  • Lagerhaltung

Eine souveräne Selbstorganisation und ein möglichst guter Schulabschluss sind also wichtige Grundlagen, wenn man einen Ausbildungsplatz erhalten möchte.
Und dann gilt wieder das bewährte dreijährige System mit den bereits oben genannten Verkürzungsmöglichkeiten.

Gehalt

Das Gehalt bei Media Markt hängt weitgehend von der Position ab – mehr Verantwortung, bessere Finanzen.

Wobei man sich ja durchaus hocharbeiten kann; und dass sich das lohnt, zeigt folgende Gehaltstabelle (alle Werte Durchschnittsangaben und brutto pro Monat):

  • Einzelhandelskaufmann: 2.100 €
  • Bereichsleiter: 4.600 €
  • Verkaufsleiter: 5.000 €
  • kaufmännischer Geschäftsführer: 6.200 €
  • Senior Analyst: 6.300 €
  • Geschäftsführer: 7.150 €
  • Manager: 7.850 €
  • Departement Manager: 7.900 €
  • Senior Manager: 9.800 €

Bildquelle: © smuki – Fotolia.com

4 Bewertungen
4.50 / 55 4