Unternehmen am

Sie können nicht genug von Beautyprodukten bekommen? Dann ist Beautytester vielleicht genau das richtige Angebot für Sie. Wir sagen Ihnen das Wichtigste, was Sie über Beautytester wissen müssen. Erfahrungen mit Beautytester, Gefahrenhinweise und was sonst noch interessant ist.

Überblick

  • Was ist Beautytester?
  • Wie funktioniert Beautytester?
  • Wie finanziert sich Beautytester?
  • Beautytester für Unternehmen
  • An wen richtet sich Beautytester?
  • Ist Beautytester seriös?
  • Kann man mit Beautytester Geld verdienen?
  • Produkttests auf Beautytester
  • Erfahrungen mit Beautytester
  • Datenschutz
  • Vergleich mit anderen Beautyprodukte-Tester-Seiten

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Was ist Beautytester?

Bei Beautytester werden die neuesten Trends auf dem Markt für Beautyprodukte und Hautpflege getestet und bewertet. Wer sich hier informiert, soll immer auf dem neuesten Stand sein, was gerade angesagt ist und was man mit den verschiedenen Produkten machen kann. Damit das möglichst authentisch ist und man mehr Tipps bekommt als man sie auf den Seiten von Firmen finden kann, testen ganz „normale“ Frauen die Produkte.

Wie funktioniert Beautytester?

Beautytester ist eine Seite, die eine ganze Reihe von Angeboten für eine weibliche Zielgruppe bietet. Neben einem redaktionellen Teil ist das Testen und Bewerten von Produkten eine der Hauptfunktionen. Dafür müssen Sie sich anmelden und für die Produkte bewerben, für die Sie sich interessieren.

Sie können die Seite auch nutzen, um Rabatte für bestimmte Markenprodukte zu bekommen. Dafür genügt es auf den entsprechenden Coupon zu klicken.

Wie finanziert sich Beautytester?

Die Angebote auf Beautytester werden auf unterschiedliche Art und Weise von Herstellern von Beautyprodukten unterstützt. Diese zahlen dafür, dass Informationen im Newsletter untergebracht werden, als Preis bei einem Gewinnspiel ausgeschrieben werden oder im Adventskalender erscheinen. Außerdem erhalten die Betreiber von Beautytester Einnahmen für jede angesehene oder geklickte Werbeanzeige und jedes Produkt, das über diese Seite gekauft wurde. Dafür verzichtet die Seite auf Anmeldegebühren oder laufende Beiträge.

Beautytester für Unternehmen

Wenn Sie als Unternehmen mit Beautytester zusammenarbeiten wollen, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Entweder Sie binden Ihre Produkte in ein Affiliate-System ein, über das Sie die Betreiber der Seite an Ihren Einnahmen beteiligen oder Sie schalten Werbung oder besondere Aktionen auf der Seite, für die Sie bezahlen.

Direkt dürfen Sie nicht auf Beautytester agieren.

An wen richtet sich Beautytester?

Beautytester ist für Frauen gedacht, die sich für Hautpflege- und Schminkprodukte interessieren. Die Produkte, die getestet werden sollen und die Gewinnspiele enthalten zusätzlich einige andere Angebote – zum Beispiel für die Freizeitgestaltung.

Die Kommunikationsmöglichkeiten auf der Seite sollen ausschließlich von Privatpersonen verwendet werden.
Im Unterschied zu anderen vergleichbaren Plattformen für Produkttests reicht es bei Beautytester, wenn Sie 14 Jahre alt sind, um sich anzumelden.

Ist Beautytester seriös?

Hinter Beautytester steckt die K & S Media GbR aus Berlin, ein kleines Unternehmen, das mit Informationen über sich selbst eher zurückhaltend ist. Es ist eines von vielen, die versuchen, sich auf dem Onlinemarkt zu etablieren. Die Erfahrung zeigt allerdings, dass man neben einer guten Idee auch ein wenig Glück braucht, um nicht ebenso schnell wieder zu verschwinden, wie man auf der Bildfläche erschienen ist.

Kann man mit Beautytester Geld verdienen?

Man kann zwar versuchen die Produktproben, die man bekommen hat, wieder weiter zu verkaufen, aber das wird sich nur in den seltensten Fällen lohnen. Ansonsten hat man einen kleinen Vorteil davon, dass man die Produkte kostenlos zur Verfügung gestellt bekommt.

Man sollte allerdings bedenken, dass man sich mit der Annahme eines Beautyprodukts dazu verpflichtet einen Produkttest zu schreiben und auf Beautytester zu stellen. Wenn man in der Zeit mehr Stundenlohn bekommen würde, als das entsprechende Produkt kostet, lohnt sich die Sache zumindest finanziell nicht.

Produkttests auf Beautytester

Ein Bewerber bei einem Produkttest verpflichtet sich innerhalb von drei Wochen einen Bericht darüber zu verfassen, wenn in den besonderen Bedingungen nichts anderes angegeben wurde.

Die Berichte sollten gewisse Qualitätsanforderungen erfüllen und darüber hinaus ansprechend zu lesen sein. Am besten ist, wenn Sie dabei Ihre Persönlichkeit einfließen lassen, damit sich Ihre Leserinnen mit Ihnen identifizieren können.
Wenn Sie möchten, können Sie auch Produkte bewerten, die Sie selbst gekauft haben.

Erfahrungen mit Beautytester

Bei kleineren Seiten wie Beautytester kann es eine ganze Weile dauern, bis Sie die ersten Produkte bekommen. Danach sind die Pausen in der Regel recht lang. Ansonsten spricht nichts dagegen, sich bei der Seite anzumelden. Wenn Sie ein erfahrener Produkttester sind, erhöhen Sie damit Ihre Chancen etwas zum Testen zugeschickt zu bekommen.
Sie sollten jedoch nicht zu viel erwarten.

Datenschutz

Bei Beautytester können Sie weitgehend anonym Mitglied sein. Einige Daten werden nur freiwillig erhoben und nicht an Dritte weitergegeben. Dennoch sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie Informationen über sich preisgeben. Durch Fotos und schriftliche Mitteilungen kann jemand unter Umständen etwas über Sie herausfinden, womit er Ihnen Schaden zufügen kann.

Außerdem können über Cookies und weitere elektronische Maßnahmen Daten über Sie gesammelt werden, über die Sie kaum Kontrolle haben. Informieren Sie sich deshalb, welche Daten die Seite sammelt und wie Sie notfalls dagegen vorgehen können.
Das gilt zum Beispiel auch für die Verlinkungen zu Facebook und Google, die auf der Seite mit eingebunden sind.

Vergleich mit anderen Beautyprodukte-Tester-Seiten

Im Vergleich zu anderen Seiten, die in ein großes Unternehmen eingebunden sind, bietet Beautytester recht wenige Möglichkeiten, sowohl was den Umfang an Produkttests als auch was die Artikel im Magazin anbelangt.

Trotzdem können hier genau die Produkte zu finden sein, die Sie schon immer mal testen wollten. Außerdem kommt es ja nicht auf die Masse sondern auf die Qualität an. Wenn Sie sich auf der Seite wohl fühlen, spricht nichts dagegen, sie einmal auszuprobieren.

Und wo wenig los ist, bleibt mehr Raum für Sie, um sich im richtigen Licht zu präsentieren und aller Welt Ihre Lieblingsprodukte zu präsentieren.

Bildquelle: © vladimirfloyd – Fotolia.com

16 Bewertungen
3.63 / 55 16