Die Steuer-Fachschule Dr. Endriss mit Sitz in Köln ist die größte deutsche Spezialschule, die sich auf die Fort- und Weiterbildung in Bereichen wie Rechnungswesen, Steuerwesen und Controlling spezialisiert hat. Wie eine Lehrgang des Bildungsinstituts abläuft und ob die Ausbildung bei diesem Träger empfehlenswert ist, soll im Folgenden aufgezeigt werden.

_____________

ÜBERSICHT

ALLGEMEINES ZUR STEUER-FACHSCHULE DR. ENDRISS

  • – Historie der Bildungseinrichtung
  • – Das Ausbildungsangebot
  • – Qualifikation und Berufsaussichten

DIE AUSBILDUNG DER STEUER-FACHSCHULE

  • – Anmeldung und Kursablauf
  • – Die Prüfungen
  • – Ausbildungskosten und Förderung
  • – Weitere Besonderheiten

FAZIT ZUR STEUER-FACHSCHULE DR. ENDRISS

  • – Ist die Ausbildung an der Steuer-Fachschule empfehlenswert?
  • – Online weiterführende Informationen entdecken

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

________________

Allgemeines zur Steuer-Fachschule Dr. Endriss

– Historie der Bildungseinrichtung

Die Spezial-Schule wurde im Jahr 1950 gegründet und hat mittlerweile mehr als 10.000 Absolventen in mehreren Hundert Kursen auf die berufliche Praxis zwischen Wirtschaft und Steuerwesen vorbereitet. Die Lehrgänge richten sich in erster Linie an Interessenten, die als angehende Bilanzbuchhalter oder Steuerberater einen Einstieg ins Berufsleben gefunden haben und durch ein erfolgreiches Absolvieren der Kurse zusätzliche Qualifikationen für ihren Berufsalltag erwerben.

Seit Jahrhunderten legt die Steuer-Fachschule Dr. Endriss einen großen Wert auf den engen Kontakt zur Wirtschaft sowie auf ein fachkundiges Dozententeam, das in sämtlichen Lehrgängen seit 2003 auch im E-Learning betreut.

– Das Ausbildungsangebot

Das Angebot an Fernkursen und Lehrveranstaltungen ist weit gefächert und lässt sich grob in drei Bereiche einteilen. Zum einen gibt es klassische Lehrgänge, die über einen Zeitraum von mehreren Monaten zu einer zertifizierten Zusatzqualifikation für den aktuellen Berufsbereich führen. Als zweites werden Seminare angeboten, die sich als kurze Lehreinheiten an einem der bundesweiten Standorte einem bestimmten Thema widmen.

Die Seminare gehen über die Themenbereiche Wirtschaft und Steuern hinaus und umfassen beispielsweise das Personalwesen oder den Einsatz von SAP-Software. Im dritten Bereich werden echte Fernstudiengänge mit akademischem Abschluss angeboten, außerdem der Master of Arts in Taxation.

– Qualifikation und Berufsaussichten

Sämtliche Lehr- und Studiengänge der Steuer-Fachschule sind in mehrfacher Hinsicht zertifiziert und sichern dem Absolventen eine seriöse und gehobene Weiterbildung mit branchenweiter Akzeptanz zu. So tragen sämtliche Fernangebote das Zertifikat der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht, auch der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller e. V. hat die Lehrgänge der entsprechenden Themenbereiche zertifiziert.

Außerdem hat eine Zertifizierung durch AZAV bzw. CERTQUA stattgefunden, wobei die Steuer-Fachschule für die Durchführung von berufsbildenden Weiterbildungsmaßnahmen zugelassen ist und diese Arbeitskräften und Arbeitssuchenden der Branche anbieten kann.

Die Ausbildung der Steuer-Fachschule

– Anmeldung und Kursablauf

Durch die riesige Vielfalt an Veranstaltungen und Lehrgängen gibt es keine einheitliche Vorgehensweise in der Fortbildung und Wissensvermittlung. Einzelne Veranstaltungen werden als Tages- oder Wochenendseminare abgehalten, während die Studiengänge einen traditionellen Aufbau von mehreren Semestern Länge besitzen.

Für das längere Fernstudium erstellt die Steuer-Fachschule Lehrbriefe mit verschiedenen Themeneinheiten, die in Eigenregie zu erarbeiten sind und die eine regelmäßige Abgabe von Übungen notwendig machen. Für sämtliche Kursangebote können Interessenten eine kostenlose Leseprobe anfordern, um hierdurch einen grundlegenden Einblick ins jeweilige Kursspektrum zu gewinnen.

– Die Prüfungen

Abhängig von der Art des Lehrgangs oder Studiums finden die Zwischenprüfungen sowie die Abschlussprüfung hausintern bei Dr. Endriss an einem der bundesweiten Standorte, oder bei einem Träger wie der IHK statt. Je nach Kursangebot hat der Absolvent die Möglichkeit, die IHK-Prüfung alternativ oder zusätzlich zur hausinternen Prüfung abzulegen und gleich in mehrfacher Hinsicht seine Zusatzqualifikation bestätigt zu bekommen. Für eine extern abzulegende Abschlussprüfung bietet die Steuer-Fachschule eine umfassende Prüfungsvorbereitung neben dem regulären Lehrgang an.

Viele Kurse umfassen ein oder mehrere Präsenztermine, bei denen vor Ort Inhalte besprochen werden. Je nach Studiengang oder Kurs sind auch Prüfungen bei einem Präsenztermin zu absolvieren. Genaueres hierzu lässt sich beim Aufbau des jeweiligen Kurses über die Webseite von Dr. Endriss erfahren.

– Ausbildungskosten und Förderung

Die Kosten für die Fort- und Weiterbildung sind breit gefächert und wesentlich von Dauer, Inhalt und zu erwerbenden Qualifikation abhängig. Exemplarisch kostet ein Studium über 16 Monate zum Bilanzbuchhalter (IHK) knapp 3.300 Euro, ein Vollzeitlehrgang zum Steuerfachwirt mit 39 Terminen innerhalb von zwei Monaten knapp 2.300 Euro. Durch die Höhe der Kursgebühren ist eine Ratenzahlung fast immer üblich, die Anzahl der Raten hängt von der jeweiligen Kursdauer ab.

Die Steuer-Fachschule Dr. Endriss weist Interessierte auf eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten hin, um einen wesentlichen Anteil der Fort- und Weiterbildungsgebühren nicht aus eigener Tasche zahlen zu müssen. Zu den bekanntesten Formen der Förderung zählen die Bildungsschecks NRW und ähnliche landesbezogene Förderungen, das Meister-Bafög sowie die bundesweiten Bildungsgutscheine. Durch ein persönliches Gespräch vor Beginn einer Fortbildung lässt sich abklären, welche Förderung individuell sinnvoll ist.

– Weitere Besonderheiten

Erwähnenswert ist das große Online-Spektrum der Steuer-Fachschule Dr. Endriss, die Interessenten und Kursteilnehmern gleichermaßen bei allen Fragen und Problemen weiterhilft. Für die aktive Teilnahme an Lehr- und Studiengängen wartet eine vielseitige Plattform zum erfolgreichen E-Learning, ansonsten bietet die Webseite vom Beschwerdecenter bis zum umfangreichen Informationsbereich mit diversen Downloads alles, was Studium und Ausbildung erleichtert.

Fazit zur Steuer-Fachschule Dr. Endriss

– Ist die Ausbildung an der Steuer-Fachschule empfehlenswert?

Mit einer Tradition von mehr als sechs Jahrzehnten und allen wichtigen Zertifizierungen der Branche ist die Steuer-Fachschule Dr. Endriss uneingeschränkt empfehlenswert. Im Bildungsangebot beschränkt sich die Einrichtung auf ein festes Fachgebiet und bleibt in dieser Hinsicht hinter anderen Fernstudienanbietern zurück.

Für angehende Steuerfachkräfte, Buchhalter & Co. ist die Steuer-Fachschule jedoch gerade deshalb der erste und zentrale Ansprechpartner, wenn es um die Weiterbildung auf Basis eines Fernstudiums in Deutschland geht.

– Online weiterführende Informationen entdecken

Um detaillierte Informationen zu Hunderten von Lehrgängen und Seminaren mit sämtlichen Konditionen zu erfahren, sollte ein Blick auf die Webseite der Kölner Steuer-Fachschule geworfen werden. Auf Endriss.de lässt sich ein sehr präziser Blick auf Ablauf, Inhalte und Kosten aller Studiengänge werfen, außerdem werden eine vielseitige Kontaktaufnahme und die direkte Anmeldung ermöglicht.

Bildquelle: © Andrey Popov – Fotolia.com

4 Bewertungen
4.00 / 55 4