Mann mit 16 Kilo Gold am Flughafen erwischt
News am

Brüssel: Medienberichten zufolge soll der belgische Zoll am Flughafen von Brüssel einen Mann mit insgesamt 16 Kilogramm Gold festgenommen haben.

Dem 48-jährigen Mann aus dem flämischen Steenokkerzeel werden nun Geldwäsche und die Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen. Dies bestätigte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Freitag.

Die belgische Nachrichtenagentur Belga erklärte, dass der Mann am Donnerstag eine Maschine nach Istanbul nehmen wollte.

Kontrolleure konnten neben dem Gold in seiner Jacke sowie in seinem Gepäck auch noch insgesamt 125.900 Euro sicherstellen. Der Goldpreis beträgt derzeit 36.600 Euro je Kilogramm.

Bildquelle: © vladk213 – Fotolia.com

1 Bewertungen
5.00 / 55 1