Geld verdienen am

Als Mysteryshopper oder Testkäufer zu arbeiten ist eine äußerst amüsante Art und Weise Geld zu verdienen. Man gibt sich als Kunde aus und testet den Service, die Beratung, etc. eines Geschäfts oder Unternehmens – und bekommt auch noch Geld dafür. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie Testkäufer werden!

Testkäufer werden: So gehts!

Testkäufer werden

Testkäufer: Alle Anbieter auf einen Blick:

Swagbucks.de (Empfehlung)

Swagbucks hat weltweit bereits mehr als 120.000.000€ an seine Mitglieder ausgezahlt. Nach der kostenfreien Anmeldung kann man direkt an den bezahlten Online-Umfragen teilnehmen. Besonderheit: Vergütung weiterer Online-Aktivitäten.

400.000

16

15 Min.

6.000

2 Min.

Bezahlung:

MySurvey (Empfehlung)
MySurvey ist ein Institut, welches Sie für die Teilnahme an Umfragen bezahlt.  MySurvey hat bereits über 12.000.000 Euro an seine Mitglieder ausgezahlt. Besonderheit: Viele Umfragen und hohe Vergütung.

2.500.000

6

17 Min.

7.900

2,5 Min.

Bezahlung:

GlobalTestMarket (Empfehlung)

GlobalTestMarket ist eines der bekanntesten Umfrage-Institute, welches bereits insgesamt über 22.000.000 Euro an seine Mitglieder ausgezahlt hat. Besonderheit: Viele Umfragen und hohe Vergütung. 

3.000.000

6

17 Min.

9.100

2,5 Min.

Bezahlung:

Toluna.de (Empfehlung)
Toluna ist ein Institut, welches circa 4 Millionen Mitglieder hat. Bei Toluna wird jede Umfrage an der Sie sich beteiligen bezahlt. Besonderheit: Viele Umfragen, hohe Vergütung und schnelle Auszahlung.

4.000.000

12

16 Min.

8.900

2 Min.

Bezahlung:

GfK (Empfehlung)
Die GfK ist Deutschlands größtes Marktforschungsinstitut. Als Teilnehmer bei der GfK werden Sie pro Umfrage vergütet. Besonderheit: Viele Umfragen und hohe Vergütung, besonders hoch bei Personen unter 20 und über 60 Jahren.

1.500.000

5

14 Min.

7.000

2.5 Min.

Bezahlung:

Meinungsort.de

Meinungsort.de ist ein Umfrage-Institut, welches Sie nach jeder abgeschlossenen Umfrage bezahlt. Sie bekommen Punkte, die dann später gegen Bargeld eingetauscht werden.

700.000

5.5

16 Min.

9.300

2,5 Min.

Bezahlung:

Ipsos (Empfehlung)

Ipsos möchte die Meinung der Verbraucher in Erfahrung bringen. Sie werden für jede Teilnahme vergütet. 

2.200.000

15

16,5 Min.

8.800

2,5 Min.

Bezahlung:

Heimarbeit als Trader

Geld verdienen von zu Hause aus als Social Trader: Wie Sie online von zu Hause aus als Social Trader Geld verdienen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Bezahlung:

Nielsen Mobile (Handy)

Ihre Teilnahme wird mit bis zu 25 € belohnt für jedes Gerät, auf dem die Nielsen-App heruntergeladen wird. Die App ist kostenfrei und kann jederzeit gelöscht werden. Die Teilnahme ist ausschließlich mit dem Handy möglich!

 

340.000

15

13 Min.

2 Min.

Bezahlung:

Meinungsplatz
Meinungsplatz ist ein Dienstleister für Marktforschungsunternehmen. Registrierte Personen werden völlig unverbindlich zu Online-Umfragen eingeladen und werden für jede Teilnahme an einer Umfrage bezahlt.

500.000

7

10 Min.

9.000

2 Min.

Bezahlung:

Keypanel
Keypanel ist das exklusive Umfrageportal der Unister GmbH (Ab-in-den-Urlaub.de usw.). Für die Teilnahme an den Online-Umfragen erhalten die Mitglieder Bargeld.

900.000

9

10 Min.

9.000

2 Min.

Bezahlung:

Pinecone Research
PineCone Research führt Online-Umfragen zu neuen Produkten durch. Für jede abgeschlossene Umfrage erhalten Sie Bargeld. Nur für Frauen zwischen 18 und 34 Jahren möglich.

600.000

6

13 Min.

7.500

3 Min.

Bezahlung:

opinion people (Empfehlung)

opinion people ist ein Umfrage-Institut, welches Sie nach jeder abgeschlossenen Umfrage bezahlt. Sie können direkt nach der kostenfreien Anmeldung an Online-Umfragen oder bezahlten Produkttests teilnehmen.

200.000

15

15 Min.

5000

2 Min.

Bezahlung:

Webtester werden

Um bei Nielsen Digital Voice Geld zu verdienen, müssen Sie sich nur anmelden und die kostenfreie Online-App herunterladen (Desktop oder Handy). Je länger Sie die App installiert lassen, desto gröβer wird Ihr Verdienst. 

25.000

8600

4 Min.

Bezahlung:

Was ist ein Testkäufer?

Ein Testkäufer ist eine Person, die von einem Unternehmen beauftragt wird, als Kunde verkleidet oder getarnt in die Kundenrolle zu schlüpfen und den Service des Unternehmens zu überprüfen. Natürlich aus der Sicht eines echten Kunden. Das Ganze dient dabei der Untersuchung der Servicequalität. Damit das so genau wie möglich geschieht, muss der Testkäufer verdeckt „ermitteln“ und sollte während des Tests nicht enttarnt werden. Zu untersuchen und zu bewerten ist dabei häufig die Freundlichkeit und die Kompetenz der Mitarbeiter sowie die Sauberkeit der Filiale oder ähnliches.

Doch bei einem Test platzt man nicht einfach unvorbereitet ins Geschehen ein! Die Testkäufer oder auch Mysteryshopper werden im Voraus gut vorbereitet und erhalten exakte Vorgaben. In der Regel gibt nämlich das Unternehmen genau vor, welcher Bereich auf welche Weise von den Testkäufern unter die Lupe genommen werden soll.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Wie sieht der Arbeitstag eines Testkäufers aus?

Der Tag beginnt beispielsweise mit einem Besuch im Supermarkt. Dort soll dokumentiert werden, ob die frischen Waren noch haltbar sind, ob die Früchte frisch sind oder ob es im Markt sauber ist. An der Kasse überprüft der Testkäufer dann, ob die Kassiererin freundlich ist und das Wechselgeld auch richtig ausgegeben wird. Die Ergebnisse und Erkenntnisse lässt man dann mithilfe eines Beobachtungsbogens dem Auftraggeber zukommen – entweder per Post oder Mail. Eventuell hat man dann noch einen weiteren Auftrag – zum Beispiel in einem Restaurant. Mit einem kleinen Rundgang verschafft man sich einen guten Überblick über die Sauberkeit von den Toiletten und dem Rest des Restaurants. Anschließend gibt man eine Bestellung auf, prüft wieder den Service und misst die Zeit, die die Zubereitung des Essens in Anspruch nimmt. Nach dem Restaurantbesuch verfasst man wie gewohnt den Bewertungsbogen und schickt diesen an den Auftraggeber.

Was kann man verdienen?

Der Verdienst eines Testkäufers ist äußerst unterschiedlich: Grundsätzlich erhält man eine Bezahlung für einen ausgeführten Auftrag – angefangen bei etwa 10 Euro bis hin zu 50 Euro. Je professioneller und besser man wird, desto speziellere Aufträge kann man auch bekommen. Tatsächlich gibt es sogar Testkäufer, die nicht nur nebenberuflich, sondern auch hauptberuflich tätig sind.

Testkäufer werden: So geht’s!

Testkäufer wird man bei sogenannten Mystery-Shopping-Agenturen. Hier kann man sich mit einer Bewerbung über das Internet anmelden. Oder direkt als Online-Tester in Form von Online-Umfragen. Hier finden Sie alle Anbieter

Wichtig: Bringen Sie zum Ausdruck, weshalb Sie Testkäufer werden möchten. Den Agenturen ist Zuverlässigkeit und gewissenhaftes Arbeiten äußerst wichtig. Personen, die nur auf das Geld aus sind, haben da natürlich schlechte Karten. Diejenigen, die tatsächlich auch Interesse an der Tätigkeit selbst haben, sind da wesentlich besser aufgestellt.

Welche Branchen stehen den Testkäufern zur Verfügung?

Als Testkäufer werden Sie meist in ein Profil eingegliedert, das auch zu Ihnen passt. Wenn Sie beispielsweise viel Wert auf Mode legen, dann werden die Auftraggeber Sie gerne in der Modebranche einsetzen. Hier fühlen Sie sich schließlich wie zuhause und kennen sich aus.

Hier sind einige Beispiele für die Bereiche, in denen man als Testkäufer tätig werden kann:

  • Kosmetik
  • Mode
  • Schuhe
  • Apotheken
  • Gastronomie
  • Fleischwaren
  • Tankstellen
  • Auto-Werkstätten
  • Auto-Verkauf
  • Schmuck
  • Kaffee
  • Etc.

In nur 3 Schritten als Testkäufer Geld verdienen

Schritt 1: Anmeldung und Registrierung

Als erstes sollten Sie sich online bei einer oder mehreren Agenturen für Testkäufer anmelden. In wenigen Minuten werden Sie als potenzieller Testkäufer registriert und kommen nach Ihrer Freigabe zum nächsten Schritt.

Schritt 2: Interessante Aufträge erhalten

Sie erhalten als registrierter Mysteryshopper regelmäßig Auftragsangebote, die Sie annehmen können. Dort erhalten Sie auch die wichtigsten Informationen zum „Testkauf“.

Schritt 3: Auftrag ausführen und Geld verdienen

Haben Sie einen Auftrag ausgeführt und die Ergebnisse mithilfe des Beobachtungsbogens an den Auftraggeber versendet, erhalten Sie eine Zahlung.

Bildquelle: © vege – Fotolia.com

80 Bewertungen
3.69 / 55 80