Heimarbeit: Apartments online beschreiben und Geld verdienen

Apartments online beschreiben und Geld verdienen

Fotos von Wohnungen begutachten, eine Kurzbeschreibung verfassen und dafür Geld bekommen: Diese Heimarbeit ist eine besonders gute Möglichkeit für alldiejenigen, die gut schreiben können. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über diese äußerst interessante Art der Heimarbeit wissen müssen.

Apartments beschreiben und damit Geld verdienen

Diese Tätigkeit ist eine der besonderen Art: Von Ihrem Auftraggeber erhalten Sie einige Fotos von einem Apartment. Ihre Aufgabe besteht darin, das Apartment anhand dieser Fotos zu beschreiben. Das Schöne an diesem Job ist einerseits die Einfachheit der Tätigkeit, und andererseits die Möglichkeit, diesen Job von Zuhause aus – also in Heimarbeit – zu verrichten. Das wiederrum bietet zahlreiche Vorteile für diejenigen, die auf der Suche nach einem Nebenjob sind, den man ab und zu ohne zu großen Zeitaufwand verrichten kann.

Der Auftraggeber für diesen Job war bislang das Crowdsourcing-Unternehmen „Crowd Guru“, welches eine Internetplattform betreibt, auf der Personen verschiedene Heimarbeiten angeboten bekommen können. Für den oben beschriebenen Job wurde das Unternehmen Crowd Guru von einem bekannten Unternehmen, welches auf einer eigenen Onlineplattform Privatunterkünfte in der ganzen Welt anbietet, beauftragt, mehrere tausend Kurzbeschreibungen bestimmter Unterkünfte auf deutsch zu verfassen. Grundlage für die Kurzbeschreibung sollten Fotos sein, welche die Heimarbeiter dann zur Verfügung gestellt bekommen.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Empfohlen von Verbraucherschutz.de:

Jetzt kostenfrei anmelden und von Zuhause aus Geld verdienen

Für wen bietet sich dieser Nebenjob besonders an?

Für diesen Job sollte man gutes Deutsch sprechen und schreiben zu können. Das ist äußerst wichtig, denn die Kurzbeschreibungen sollen nicht nur informativ und dazu gut formuliert, sondern natürlich auch in korrekter Rechtschreibung verfasst sein. Hierzu zählt auch die Grammatik mit entsprechender Kommaregelung, etc.

Natürlich sollte man sich, wenn man Jobs und Heimarbeiten mithilfe einer Onlineplattform ausübt, auch mit dem Internet und dem Umgang mit einem Computer auskennen.

So sieht die Aufgabe aus

Wenn Sie diesen Job annehmen, dann erhalten Sie einen Link, der zum Apartment führt, das beschrieben werden soll. Neben einigen Fotos erhält man auch eine Apartmentbeschreibung des Besitzers. Anschließend sollen die Texte mit einer Länge von rund 200 Wörtern verfasst und abgeschickt werden. Ist die Aufgabe erfolgreich erfüllt, so gibt es eine entsprechende Bezahlung.

Viele weitere interessante Nebenjobs

Wenn Sie weitere interessante Nebenjobs suchen, dann können Sie sich bei verschiedenen Crowdsourcing-Unternehmen schlau machen. Crowdsourcing bedeutet, dass ein Auftraggeber bestimmte Aufgaben nicht selbst übernimmt oder von seinen Mitarbeitern erledigen lässt, sondern diese „outsourcet“, sprich auslagert. Die Aufgaben werden dann von Leuten übernommen, die diese auch tatsächlich bewältigen können. Outsourcing ist in den letzten Jahren äußerst populär geworden. Viele Unternehmen lagern unterschiedliche Aufgaben und Prozesse aus, und ebenso viele Personen bewerben sich für diese Aufgaben. Das hat zur Folge, dass sich Unternehmen darauf spezialisiert haben, eine Art Tauschbörse beziehungsweise Geschäftsplattform zu errichten, auf der beide Parteien ins Geschäft kommen können. Für derartige Plattformen und Dienstleistungen gibt es einen Namen: Crowdsourcing. 

Auf den Crowdsourcing-Plattformen finden Sie eine Vielzahl äußerst interessanter Jobs und Nebenjobs. Allerdings sollten Sie beachten, dass je nach Job oder Nebenjob auch verschiedene Kenntnisse oder Fähigkeiten erforderlich sind. Was beim Beschreiben von Apartments anhand von Fotos die Fähigkeit des Schreibens ist, könnte bei anderen Jobs ein bestimmtes Fachwissen sein.

Ein berühmtes Crowdsourcing-Unternehmen: Crowd Guru

Crowd Guru ist ein Berliner Unternehmen, welches bereits seit dem Jahr 2008 im Crowdsouring tätig it. Die Dienstleistungen reichen von der Datenverarbeitung über Informationsrecherche und Adressrecherche bis hin zu Produktbeschreibungen für Onlineshops, dem Verfassen von Artikeln für Lexika, etc.

Die Kunden von Crowd Guru, die im Grunde genommen als Auftraggeber tätig sind, übertragen dabei verschiedene Aufgaben an das Unternehmen, was auch als Outsourcing-Prozess bezeichnet wird. Die Aufgaben sind dabei in der Regel nach einem ähnlichen Muster aufgebaut und in großer Stückzahl vorhanden, damit sich der Auslagerungsprozess auch wirklich lohnt. Durch die vielen Minijobber und Heimarbeiter, die auf dem Crowdsourcing-Portal angemeldet sind, können die Aufgaben relativ zügig und in kurzer Zeit erledigt werden. Gleichzeitig handelt es sich für die Heimarbeiter auch um eine nebenberufliche Tätigkeit, die äußerst flexibel und angenehm zu bewältigen ist.

Nach passenden Aufgaben stöbern, Aufgaben bearbeiten und Geld verdienen

Die Heimarbeiter können rund um die Uhr auf dem Portal nach passenden Jobangeboten suchen und ohne jegliche Verpflichtungen so viel arbeiten, wie sie möchten und wann sie möchten.

Bildquelle: © Robert Kneschke – Fotolia.com



4.00 / 5 Heimarbeit: Apartments online beschreiben und Geld verdienen
24 Stimmen, 4.00 durchschnittliche Bewertung (80% Ergebnis)

Das könnte Sie auch interessieren