Heimarbeit am

In diesem Artikel wollen wir Ihnen eine weitere interessante Möglichkeit der Heimarbeit vorstellen. Auch wenn auf diesem Gebiet die Meinungen der Menschen stark auseinander gehen, so gibt es dennoch eine wirklich beachtenswerte Anzahl an Menschen, die sich immer und immer wieder gerne mit dem Thema Zukunftsdeutung durch Kartenlegen auseinandersetzen. Daher möchten wir dem Thema auf neutrale Weise begegnen und Ihnen eine weitere Möglichkeit vorstellen, wie Sie von Zuhause aus gutes Geld verdienen können.

Was ist Kartenlegen genau?

Das Kartenlegen ist ein großer Teilbereich der Wahrsagung. Teilweise wird das Kartenlegen auch Kartomantie oder Chartomantik (Kartenlegekunst) genannt. Das Besondere am Kartenlegen ist, dass der Kartenleger in der Lage ist, mithilfe eines Kartendecks quasi ohne faktisches Wissen etwas über die Zukunft einer Person aussagen zu können – egal ob Beruf, nahestehende Personen oder Situationen.

Inwiefern das geschieht hängt dabei davon ab, wie mitteilungsfreudig der Fragende ist und über welche psychischen Fähigkeiten der Kartenleger verfügt.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Soweit die Theorie. Allerdings besagt eine andere Theorie auch, dass die Zukunft durch das Legen von Karten nicht vorher gesagt werden kann – die wissenschaftliche Theorie nämlich. Und so kommt es, dass es weltweit Sympathisanten beider Theorien gibt.

Funktioniert Kartenlegen überhaupt?

Merkwürdigerweise werden die meisten Menschen – selbst die kritischsten Beobachter – von einem guten Kartenleger ins Staunen versetzt. Denn Kartenlegen ist wie jeder andere Beruf auch eine Kunst. Es gibt Menschen, die ihren Beruf einfach nur ausführen und es gibt Menschen, die ihren Beruf perfektioniert haben. Demnach gibt es also auch einige Kartenleger, die es einfach nicht drauf haben.

Das Kartenlegen erfordert eine gewisse Konzentration, um eine geistige Verbindung aufzubauen. Je mehr sich ein Kartenleger mit seinem System identifiziert, desto höher wird auch angeblich seine Trefferquote.

Es ist nicht erklärbar, warum bei guten Kartenlegern das Deuten der Zukunft so gut funktioniert. Wissenschaftlich erklärbar ist es definitiv nicht, doch auch unsere hochgelobte Wissenschaft steckt noch in den Kinderschuhen. Fakt ist, dass Personen – egal ob weltoffen oder größter Skeptiker – nach einem guten Gespräch absolut verblüfft und begeistert sind, wenn sich in den darauffolgenden Wochen oder Monaten tatsächlich die Dinge abspielen, die der Kartenleger auch mit richtiger Deutung des Zeitpunkts vorhersagen konnte.

Darum ist Kartenlegen so erfolgreich

Den Menschen, die sich für das Kartenlegen so begeistern, geht es nicht darum zu wissen, wie etwas funktioniert oder warum etwas funktioniert. Es geht ihnen allein darum, dass etwas funktioniert. Und im Falle des Kartenlegens ist es so, dass Interessierte gerade dann anrufen oder Rat suchen, wenn sie Gewissheit für die Zukunft haben wollen. Die Gewissheit bekommen Sie – ob in Form von Trost oder Zuversicht. Und das ist es, was die Dienstleitung so interessant macht.

Angenehme Arbeit und ein sehr guter Verdienst: Kartenlegen

Ein Kartenleger bietet eine besondere Art der Dienstleitung an, vergleichbar mit Akupunktur und ähnlichem. Darum darf der Kartenleger auch ein Honorar verlangen. Geld verdienen in Heimarbeit auf eine besonders angenehme Art und Weise – als Kartenleger ist das definitiv möglich.

Und so geht es:

Als Kartenleger haben Sie verschiedene Möglichkeiten die entsprechenden Beratungen durchzuführen. Entweder gestalten Sie in Ihrer Wohnung eine kleine nette Sitzecke, die Ihren Beratungsanforderungen entspricht, oder aber Sie führen die Gespräche per Telefon. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Was allerdings beide Varianten gemeinsam haben ist, dass Sie entspannt von Zuhause aus arbeiten können und in Heimarbeit gutes Geld verdienen.

Wie viel Geld kann man verdienen?

Hier kommt es darauf an, in welcher Form Sie die Beratung verrichten möchten. Schließlich können Sie wählen, ob sich Sie einer Agentur anschließen möchten oder aber auf eigene Faust arbeiten wollen:

Kartenleger bei einer Agentur

Die Agentur kümmert sich um die Kunden und sorgt dafür, dass Sie in den Zeiten, in denen Sie gerne beraten möchten, Kunden per Telefon zugeschaltet bekommen. Den Kunden kostet eine Minute der Beratung etwa zwischen 1,50 Euro und 2 Euro – je nach dem, wie gut Sie sind. Ein Beratungsgespräch dauert im Schnitt etwa 20 Minuten, was pro Gespräch eine Einnahme von bis zu 40 Euro bedeutet. Davon erhalten Sie meist 20 Prozent als Vergütung. Das sind 8 Euro pro 20 Minuten.

Kartenlegen durch Selbstvermarktung

Hier können Sie im Grunde genommen pro Minute den selben Preis bestimmen – Unterschied ist: Sie müssen nichts an eine Agentur abgeben, erhalten also pro Gespräch bis zu 40 Euro! Dafür müssen Sie sich allerdings auch selbst um Ihre Kunden kümmern.

Bildquelle: © Kzenon – Fotolia.com

20 Bewertungen
3.61 / 55 20