Wer im Supermarkt in der Warteschlange steht – ob an der Käsetheke oder an der Kasse – sehnt sich nicht selten die Zeiten der kleinen und stresslosen „Tante-Emma Läden“ herbei. Aber leider bleibt dieser Wunsch unerfüllt. Denn statt der gemütlichen und vertrauten Umgebung kleiner und Personen geführter Einzelhandelsgeschäfte, bieten große Handelsunternehmen eine breitgefächerte Produktpalette, die in den meisten Fällen alle Produkte zum alltäglichen Leben enthält. Mittlerweile haben sich einige Supermarktketten zu großen Handelsriesen gemausert. Diese handeln mit Waren, die im großen Stil eingekauft wird, um sie an Einzelhändler weiter zu verkaufen. Eines der größten und führenden Handelsunternehmen in Deutschland ist REWE. Gegenüber der vielgeliebten „Tante Emma“ ist REWE hingegen ein attraktiver Arbeitgeber, ein perfekter Aus- und Weiterbilder und garantiert bei guter Leistung die Übernahme.

Empfohlen von Verbraucherschutz.de: Jetzt von Zuhause aus Geld verdienen

Produkttester werden: Jetzt Tester werden

Sofort Bargeld erhalten: Jetzt lesen

Folge uns jetzt bei Facebook und erhalte täglich neue News & Verdienstmöglichkeiten

 

ÜBERSICHT:

1. FAKTEN UND DETAILS ZU REWE

2. AUSBILDUNGSBERUFE

  • – Aufgaben und Tätigkeitsfeld
    – Ausbildungsdauer
    – Karriere und Förderungen
    – Nebenjobs

3. LOHN UND VERDIENST

  • – Gehalt

4. FAZIT

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

1. FAKTEN UND DETAILS ZU REWE

Das Handelsunternehmen REWE ist eingebettet in die genossenschaftliche REWE Group – eine der führenden Touristik- und Handelskonzerne in Deutschland und Europa – und beschäftigt in unterschiedlichen Bereichen und Funktionen deutschlandweit rund 100.000 Mitarbeiter. Ein Gesamtaußenumsatz von rund 51 Milliarden Euro konnte REWE im Jahr 2013 verbuchen. Die REWE Group ist mit 15.000 Märkten und 330.000 Beschäftigten in 12 Ländern Europas präsent.

Allein in Deutschland erwirtschafteten 2012 rund 11.000 Märkte mit ihren 226.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Umsatz von sage und schreibe 36 Milliarden Euro. Das Corporate Identity (CI) der Firmenphilosophie von REWE setzt sich aus den Grundwerten Unternehmertum, Eigenverantwortung so wie Kompetenz, Kundennähe und nachhaltiges Handeln bis hin zu einer familienfreundlichen Personalpolitik zusammen.

REWE betreibt als erstes Handelsunternehmen seine Märkte mit selbst produziertem Grünstrom und nimmt auch im Segment „Klima- und Umweltschutz“ mit seinen voll verglasten Kühlregalen eine nachahmenswürdige Vorreiterstellung ein. Besonders am Herzen liegt REWE die gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen und tritt zudem als einer der größten Lebensmittelspender „Deutscher Tafeln“ auf.

2. AUSBILDUNGSBERUFE

  • – Aufgaben und Tätigkeitsfeld

Die Palette von interessanten Ausbildungsberufen bei REWE ist vielfältig und wird in den 3 Ausbildungssparten Märkte, Logistikzentrum und Verwaltung angeboten.

1. REWE Markt

– Abiturientenprogramm
– Fleischer (m/w)
Verkäufer (m/w)
– Fachverkäufer (m/w) im Lebensmittelhandwerk (Fleischerei)
– Kaufmann (m/w) im Einzelhandel
– Kaufmann (m/w) im Einzelhandel, Fachrichtung Feinkost

2. Logistik

– Kaufmann (m/w) im Groß- und Außenhandel
Fachlagerist (m/w)?
– Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)?
Berufskraftfahrer (m/w)

3. Zentrale

– Kaufmann (m/w) im Groß- und Außenhandel (Verwaltung)
– Kaufmann (m/w) für Büromanagement

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer eines anvisierten Ausbildungsberufes ist unterschiedlich und basiert auch auf die individuellen Voraussetzungen. Bei guten Leistungen besteht die Möglichkeit, die Ausbildung zeitlich zu verkürzen.

REWE Markt

– Abiturientenprogramm zum Einzelhandelskaufmann:
18 Monate plus 22 Monate zum Handelsfachwirt
– Fleischer:
Grundsätzlich 3 Jahre. Eine Verkürzung wegen guter Leistung st möglich
– Verkäufer (m/w):
Grundsätzlich 2 Jahre mit Option 3. Ausbildungsjahr für die Prüfung zum Einzelhandelskaufmann
– Fachverkäufer (m/w) im Lebensmittelhandwerk (Fleischerei):
Grundsätzlich 3 Jahre. Eine Verkürzung wegen guter Leistung ist möglich
– Kaufmann (m/w) im Einzelhandel:
Grundsätzlich 3 Jahre. Eine Verkürzung wegen guter Leistung ist möglich
– Kaufmann (m/w) im Einzelhandel, Fachrichtung Feinkost:
Grundsätzlich 3 Jahre. Eine Verkürzung wegen guter Leistung ist möglich

Logistik

– Kaufmann (m/w) im Groß- und Außenhandel:
Grundsätzlich 3 Jahre. Eine Verkürzung wegen guter Leistung ist möglich
– Fachlagerist (m/w):
Grundsätzlich 2 Jahre
– Fachkraft für Lagerlogistik (m/w):
Grundsätzlich 3 Jahre. Eine Verkürzung wegen guter Leistung ist möglich
– Berufskraftfahrer (m/w):
Grundsätzlich 3 Jahre. Eine Verkürzung wegen guter Leistung ist möglich

Zentrale

– Kaufmann (m/w) im Groß- und Außenhandel (Verwaltung):
Grundsätzlich 3 Jahre. Eine Verkürzung wegen guter Leistung ist möglich
– Kaufmann (m/w) für Büromanagement:
Grundsätzlich 3 Jahre. Eine Verkürzung wegen guter Leistung ist möglich

Karriere und Förderungen

REWE hat sich die individuelle Entwicklung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Fahnen geschrieben. Das Prinzip ist so einfach wie schlüssig: Wer fördert, der darf auch fordern. Wer bei REWE auf der Karriereleiter nach oben will, bekommt eine Vielzahl lukrativer Weiterbildungsmaßnahmen geboten. Diese sind selbstredend auf die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zugeschnitten. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf dem persönlichen Entwicklungsbedarf.

Dieser wird in Gesprächen ermittelt und mündet in maßgeschneiderten Personalentwicklungskonzepten und in der unterstützenden Durchführung und Nachbereitung. Durch ein Coaching in der Praxis werden Potenziale erkannt, um sie dann zielgerecht einsetzen zu können. Seminare bieten zudem fachspezifische Fortbildungsangebote in den Bereichen Kommunikationstraining, Projektmanagement und Mitarbeiterführung.

Der modernen Kommunikationstechnologien angepasst können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unabhängig von Ort und Zeit und nach eigener Zeiteinteilung in speziellen E-Learning-Kursen weiterbilden. Die Mischungen aus Inhalten, Aufgaben und Übungen sind auch PC-unerfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angepasst. Das Führungskräfteentwicklungsprogramm von REWE teilt sich in 4 Bereiche auf:

– Personalentwicklung in den REWE Märkten speziell
– Personalentwicklung für selbstständige REWE Kaufleute
– Personalentwicklung in der REWE Logistik
– Personalentwicklung für Außendienst und Zentrale

Nebenjobs

Für die Gruppe „Nebenjobsuchende“ sind Handelsunternehmen wie REWE eine perfekte Anlaufstelle. Denn die REWE Group bietet nicht nur lukrative und seriöse Festanstellungen mit individueller Förderungen in den unterschiedlichsten Segmenten an, REWE hat auch im Hinblick auf Nebenjobsuchende eine breit gefächerte Palette verschiedenster Einsatzbereiche und Aufgaben. Hinzu kommt, dass REWE Filialen bis in die weniger stark frequentierten Gebiete ansässig sind. Das erleichtert nicht nur die Anfahrt, sondern erhöht auch die Chance auf einen Nebenjob.

Zur REWE Group gehört nämlich nicht nur REWE selbst, auch Märkte wie „Toom“, „Penny“ und der Nahversorger „Nahkauf“ zählen dazu.
Den meisten Nebenjobsuchenden werden neben dem Klassiker „Regalauffüller“ auch andere Betätigungsfelder eröffnet. Die Nebenjob- oder Minijobangebote reichen von der Tätigkeit an der Kasse und dem Einsatz hinter der Bedienungstheke, gehen weiter über eine Mitarbeit an der Information bis hin zu einer vielseitig einsetzbaren „Ladenhilfe“. Über einen gemeinsamen Online-Stellenmarkt lassen sich aktuelle, freie Nebenjob-Stellen gut recherchieren.

3. LOHN UND VERDIENST

– Gehalt

REWE bezahlt seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach dem mit Verdi ausgehandelten Tarif. Die tariflichen Vertragsabschlüsse sind von Bundesland zu Bundesland verschieden. In der Regel liegt der Stundenlohn weit über dem Mindestlohn um die 10 Euro. Neben- und Minijob-Mitarbeiter werden immer häufiger mit Werkverträgen ausgestattet, deren Bezahlung ein wenig darunter liegt. REWE bezahlt allen seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anteilig Weihnachts- und Urlaubsgeld.

4. Fazit

Die REWE Group, mit Sitz in Köln, ist Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler und Arbeitgeber von insgesamt 327.000 Beschäftigten. In der beruflichen Förderung belegt REWE einen Spitzenplatz. Ob im Abiturientenprogramm, einem dualen Studium, bei der Ausbildung im Markt, in der Logistik oder in der Zentrale, beim Praktikum oder im Nebenjob. REWE bietet berufliche Orientierung, bei der der Mensch immer im Mittelpunkt steht. Den Kunden zufriedenstellen und den Beschäftigten – egal, in welchem Rang sie tätig sind – immer das Gefühl zu vermitteln, wichtiger Teil des Ganzen zu sein, macht die REWE Group zu einem seriösen und vorbildlichen Handelsunternehmen.

Jetzt bei Rewe bewerben, alle Jobs finden Sie hier

© Robert Kneschke – Fotolia.com

16 Bewertungen
3.50 / 55 16