Unternehmen am

In diesem Artikel möchten wir Ihnen die App „AppLike“ vorstellen. Mit AppLike soll es möglich sein, sich durch das Tester vorgestellter Apps Gutscheine oder Paypal-Guthaben zu verdienen. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie in den folgenden Absätzen. heimarbeit.de wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Weitere Verdienstmöglichkeiten finden Sie hier: Jetzt lesen

Und das erwartet Sie in diesem Artikel:

  • Was ist AppLike?
  • Passend zu Ihren Vorlieben: App-Vorschläge von AppLike
  • Wie funktioniert AppLike
  • So benutzt man AppLike
  • Tricks innerhalb der App
  • Applike ist komplett kostenfrei nutzbar
  • Unser Fazit: Ist AppLike seriös und empfehlenswert?
  • Was ist AppLike?

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

AppLike ist eine App, mit der es möglich sein soll, interessante Prämien einzusammeln, indem man sogenannte mCoins innerhalb der App sammelt.

Dabei funktioniert AppLike so, dass es dem Benutzer Apps vorschlägt, die zu seinen Vorlieben passen. Für das Ausprobieren dieser Apps, die einem vorgeschlagen werden, erhält man dann kleine Prämien, indem man Punkt für Punkt sammelt und am Ende gegen die Wunschprämie eintauscht.

Wie das Ganze genau funktioniert, zeigen wir Ihnen in den folgenden Abschnitten…

Passend zu Ihren Vorlieben: App-Vorschläge von AppLike

Wie schon erwähnt schlägt AppLike dem Nutzer der App verschiedene Apps für das Smartphone vor. Dabei entsprechen die App-Vorschläge den Vorlieben und Interessen des Benutzers. Wie das funktioniert?

Ganz einfach: Bei AppLike erstellt man sich als Nutzer nach dem dem Herunterladen und Installieren der App ein eigenes Profil. Natürlich auch nur dann, wenn man die App ernsthaft nutzen möchte, um sich Prämien dazuzuverdienen. Teil der Registrierung bei AppLike ist auch, dass man sein persönliches Interessen-Profil angibt, sodass AppLike einem anschließend immer die richtigen App-Vorschläge anbieten kann.

Zielgenau: Wenn Sie beispielsweise gerne Strategiespiele spielen, dann können Sie dieses Interessenfeld anwählen. Sie erhalten unter den App-Vorschlägen, die Ihnen von AppLike gemacht werden, regelmäßig Strategiespiel-Vorschläge. Das Gleiche gilt natürlich auch für andere App-Kategorien. Man stellt sich sein persönliches Interessenprofil zusammen und wartet dann auf die Vorschläge, die einem von AppLike gemacht werden…

Wie funktioniert AppLike?

Um AppLike etwas besser zu verstehen und vor allem auch die Interessen der Betreiber kennenzulernen, macht es Sinn, sich mit der Funktionsweise von AppLike vertraut zu machen:

AppLike kooperiert mit zahlreichen anderen Apps. Das Ziel von AppLike ist hierbei sehr wahrscheinlich auch die Vermarktung der anderen Apps. Mit anderen Worten – AppLike macht Werbung für andere Apps. Und dafür wird sicher auch die eine oder andere Provision fließen. Allerdings sieht das Konzert von AppLike vor, dass die Nutzer von AppLike an den Gewinnen mit beteiligt werden.

Win-Win-Win-Situation: AppLike schafft mit seinem Konzept eine Win-Win-Win-Situation. Andere App-Anbieter erhalten eine Vermarktung. AppLike bekommt dafür eine Provision und die Benutzer von AppLike werden an den Provisionen beteiligt, indem sie Prämien sammeln können.

So benutzt man AppLike

AppLike kann man nutzen, indem man sich ein kostenloses Mitgliedskonto einrichtet. Denn nur so kann man ein Interessenprofil anlegen und vor allem die Werbeimpressionen zählen, die man ausgelöst hat. Und das ist ein besonders wichtiger Schritt, den wir im Folgenden etwas genauer erklären wollen…

AppLike installieren und Benutzerprofil vervollständigen

Als erstes lädt man die App runter und installiert diese auf dem Smartphone. Damit man die App allerdings vollständig nutzen kann, muss man das Benutzerprofil vervollständigen, indem man seine Interessen anwählt. Das ist wichtig, damit AppLike einem die passenden App-Vorschläge machen kann.

Apps testen und Punkte sammeln

Nun besteht der eigentliche Sinn der App darin, die vorgeschlagenen Apps nicht nur angezeigt zu bekommen, sondern auch zu testen. Mit jedem Game-Vorschlag, dem man folgt, indem man die vorgeschlagene App installiert und testet, erhält man die sogenannten mCoins. So nennen sich die Punkte, die man im eigenen AppLike-Konto sammelt.

Punkte gegen interessante Prämien eintauschen

Die gesammelten mCoins werden gesammelt und ab einem bestimmten Betrag in Prämien eingetauscht, die man sich aussuchen kann.

Hier gibt es beispielsweise die Möglichkeit, die Punkte in folgende Gutscheine einzutauschen:

  • Amazon
  • Spotify
  • Netflix
  • Google-Playstore

Darüberhinaus kann man allerdings auch mCoins sammeln, die einem anschließen in Paypal-Guthaben ausgezahlt werden. Somit ist AppLike auch eine interessante Möglichkeit, um sich ganz nebenbei etwas Geld dazu zu verdienen.

Tricks innerhalb der App

Das war aber natürlich noch nicht alles – denn je länger man die empfohlene App nutzt, desto mehr mCoins erhält man. Besonders sinnvoll macht sich das ganze Konzept also dann, wenn man die Apps, die einem vorgeschlagen werden, auch regelmäßig und kontinuierlich nutzt. Optimal also, wenn Sie unter den Vorschlägen Apps finden, die Ihnen wirklich gefallen und die Sie anschließend weiter nutzen.

Die Nummer Zwei der Tricks besteht darin, Freunde mit dem Invite-Code einzuladen, AppLike ebenfalls zu nutzen. Denn so kann man sogar noch mehr mCoins sammeln.

AppLike ist komplett kostenfrei nutzbar

Wichtig ist bei einer App wie AppLike natürlich zu wissen, dass das Nutzen der App kostenlos ist. AppLike selbst ist natürlich zu 100 Prozent kostenfrei nutzbar. Es entstehen somit keine Kosten und man braucht sich keine Gedanken zu machen, ob man nicht irgendwo auf versteckte Kosten stößt.

Unser Fazit: Ist AppLike seriös und empfehlenswert?

Tatsächlich handelt es sich bei AppLike um ein einwandfreies Konzept. Mithilfe der App wird eine Win-Win-Win-Situation zwischen dem Nutzer, den Betreiber von AppLike und den Betreibern beworbener Apps hergestellt.

Wer sich interessante Prämien verdienen möchte wie Gutscheine oder Paypal-Guthaben, der kann durch das regelmäßige Nutzen von AppLike und den vorgestellten Apps auf diese Weise etwas für seinen Nebenverdienst tun. Ein Versuch ist es unserer Meinung nach allemal wert.

Bildquelle: © georgejmclittle – Fotolia.com

11 Bewertungen
3.36 / 55 11