FlüchtlingeMeldungNews am

Meldung: In Cottbus zerschnitten zwei 15 und 16 Jahre alte syrische Flüchtlinge am Mittwoch einem 16-jährigen Jungen mit einem Messer das Gesicht, nachdem es offenbar zu Streitigkeiten gekommen war. Es ging Medienberichten zufolge wohl um ein Mädchen, welches von einem der beiden mutmaßlichen Täter auf der gemeinsamen Schule mehrmals belästigt, gemobbt und bedroht worden war. Daraufhin war der Flüchtling suspendiert worden. Nun trafen die beiden Syrer auf eine Gruppe mit dem Mädchen befreundeter Mitschüler, woraufhin es zu einem Streit kam. Einer der beiden zückte schließlich ein Messer und fügte dem 16-Jährigen Verletzungen an Hand und Gesicht zu. Die Sicherheitskräfte eines nahgelegenen Kaufhauses riefen die Polizei und versorgten den Verletzten. Die beiden Angreifer befinden sich derzeit in Untersuchungshaft.

Bildquelle: © abr68 – Fotolia.com

 

 

0 Bewertungen
0.00 / 55 0