Nebenjob am

In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine weitere äußerst interessante Möglichkeit vorstellen, mit der Sie nebenberuflich Geld verdienen können. Einen der beliebtesten Nebenjobs im Einzelhandel überhaupt bietet der Lebensmitteleinzelhandelskonzern Lidl an. Hier gibt es zahlreiche Jobmöglichkeiten, und das deutschlandweit in unglaublich vielen Städten.

✅⟹ Aktuelle Nebenjobs: Jetzt lesen

✅⟹ Produkttester werden: Jetzt testen

Eine riesige Auswahl an Nebenjobmöglichkeiten

Lidl bietet nicht nur jede Menge Vollzeitjobs, sondern auch eine gewaltige Vielfalt an Nebenjobs an. Dabei stellt das Unternehmen tatsächlich auch einen äußerst sicheren Arbeitsplatz dar: Lidl besteht bereits seit dem Jahr 1930. Heute, nicht einmal 100 Jahre später, zählt es zu den Top 10 der deutschen Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen. Aktuell ist Lidl mit mehr als 3.300 Filialen flächendeckend in Deutschland vertreten und bietet damit nicht nur seinen Kunden erstklassige Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch Job- und Nebenjobinteressierten eine gute Perspektive zum Geldverdienen. Unter den Angeboten befinden sich Vollzeit-, Teilzeit-, Aushilfe-, sowie Schüler- und Studentenmodelle.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Welche Nebenjobs bietet Lidl an?

Lidl bietet grundsätzlich die gleichen oder zumindest ähnliche Möglichkeiten für einen Nebenjob an, wie die meisten Einzelhandelsunternehmen auch. Dazu gehört beispielsweise das Arbeiten an der Kasse, die Kundenberatung innerhalb der Ladenfläche sowie Tätigkeiten im Lager und viele weitere:

Kassenkraft

An der Kasse geht es darum, die Waren der Kunden möglichst flink über das Fließband zur Scanvorrichtung zu befördern, um die Einkäufe abzukassieren. Hierzu erfordert es natürlich ein wenig Geschick und mathematische Grundkenntnisse im Umgang mit Geld.

Hilfskraft im Lager

Auch im Lager gibt es jede Menge zu tun. Die Ware, die regelmäßig geliefert wird, muss nach einem bestimmten System im Lager verladen werden: Auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass vergriffene Waren auf der Einkaufsfläche möglichst schnell aus dem Lager geholt werden können. Im Lager muss natürlich auch auf das Verfallsdatum geachtet werden.

Regalauffüller

Wie bereits erwähnt kann es durchaus vorkommen, dass einzelne Produkte in den Regalen vergriffen sind. Die Aufgabe der Regalauffüller ist es, die entsprechende Ware aus dem Lager zu holen und die Regale wieder zu füllen, damit die Kunden weiterhin ungestört einkaufen können. 

Verkaufshilfe

Auch auf der Ladenfläche sollten zu bestimmten Zeiten, in denen der Kundenandrang enorm hoch ist, Hilfskräfte vorhanden sein, die den Kunden bei produktspezifischen Fragen zur Seite stehen.

Leergutannahme

In besonders großen Lidl-Filialen kann es durchaus auch Leergut-Annahmestellen geben: Auch in der Leergutannahme werden ab und an Aushilfen eingesetzt. Beispielsweise dann, wenn in einem bestimmten Zeitfenster besonders viele Kunden ihr Leergut loswerden möchten.

Was kann man bei Lidl verdienen?

Laut Lidl werden die Mitarbeiter grundsätzlich übertariflich bezahlt. Der Verdienst beträgt 11 Euro oder mehr pro Stunde. 

Außerdem: Lidl sichert seinen Mitarbeitern auch Zusatzleistungen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld oder sogar eine betriebliche Altersvorsorge zu. Derartige Sonderleistungen seitens eines Arbeitgebers sind keine Selbstverständlichkeit, bei Lidl jedoch Programm.

Ferienjobs für Schüler ab 15 Jahren

Lidl bietet zudem eine erstklassige Lösung für Schüler an, sich in den Ferien etwas dazuzuverdienen. Mit einem Mindestalter von 15 Jahren können Schüler in den Lidl-Filialen bestimmte Aufgabengebiete übernehmen und sich auf diese Weise etwas Geld dazuverdienen. Das Aufgabengebiet ist ähnlich dem des Regalauffüllers: Es umfasst das Einräumen der Waren im Lager, die Warenpräsentation beim Kunden und natürlich auch die Mitverantwortung für Sauberkeit und Hygiene innerhalb der Ladenfläche. Da derartige Ferienjobs an gesetzliche Vorgaben geknüpft sind, darf man als Schüler einen Ferienjob auch nur maximal vier Wochen pro Jahr ausüben.

Wie kann man sich für einen Nebenjob bei Lidl bewerben?

Häufig hängen direkt vor Ort an den Filialen verschiedene Stellenausschreibungen aus. Natürlich muss das aber nicht immer der Fall sein. Es lohnt sich daher definitiv, auch regelmäßig nach Nebenjobangeboten vor Ort beim Personal zu fragen. Alternativ können Sie natürlich auch auf der Unternehmenswebsite vorbeischauen. Hier finden Sie einen Onlinestellenmarkt, auf dem sämtliche Stellen deutscher Filialen ausgeschildert sind. Mit ein wenig Glück befinden sich einige Stellenangebote auch in Ihrer Umgebung unter den ausgeschriebenen Stellen. 

Bildquelle: © Robert Kneschke – Fotolia.com

24 Bewertungen
4.19 / 55 24