Meldung: Einer jüngsten Statistik zufolge beziehen Deutsche monatlich im Schnitt einen Bruttolohn von fast genau 3000 Euro. Dieser doch recht hohe Betrag wird jedoch aufgrund der durchschnittlichen Monatsmieten hierzulande beinahe relativiert. So werden – pro Haushalt gemessen – monatlich etwa 860 Euro für die Warmmiete ausgegeben, was entsprechend etwa einem Viertel des Monatslohns beträgt. Jeder Sechste hingegen zahlt fast 40 Prozent seines Gehaltes an seinen Vermieter! Ca. 330 Euro des Lohnes geben Deutsche weiter für Lebensmittel aus. Die Zahlen beziehen sich auf das gesamte Jahr 2017.

Bildquelle:  © Stockfotos-MG – Fotolia.com

0 Bewertungen
0.00 / 55 0