Wenn Menschen Produktproben erhalten, haben Sie damit auch eine Gelegenheit, ein ansonsten kostenpflichtiges Produkt gratis auszuprobieren. Und obwohl die Hersteller oder Anbieter vermeintlich etwas verschenkt, also Verlust zu machen scheint, sind Produktproben auch für sie ein vorteilhaftes Geschäftsmodell. Denn wer sagt denn, dass Kunden, die einmal eine Produktproben erhalten, nicht später auch noch mehr vom Produkt kaufen?

✅ Jetzt Produkttester werden!

Übersicht

  • Was sind Produktproben?
  • Was kann man nicht als Produktproben erhalten?
  • Was hat der Kunde davon?
  • Was haben die Unternehmen davon?
  • Psychologische Wirkung von Produktproben
  • Produktproben als Marketing-Element
  • Wo kann man gratis Produktproben erhalten?
  • Produktproben online finden
  • So geht’s vom Gratis-Portal zum Anbieter
  • Produktproben im Internet-Zeitalter
  • Produktproben vs. Gutscheine
  • Produktproben vs. Rabatt
  • Produktproben als gezielte Markenstärkung

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Was sind Produktproben?

Man kann von vielen Firmen, bzw. Herstellern Produktproben erhalten, solange diese Produktproben bestimmte Voraussetzungen erfüllen. So eignen sich zum Beispiel Produkte sehr gut zur Produktprobe, die klein und leicht zu versenden sind oder sich in kleine Dosierungen einteilen lassen. In diese Kategorie fallen zum Beispiel Drogerieartikel, wie Cremes, Parfüms, Shampoos oder Make-Up-Sets, aber auch Produktproben aus ganz anderen Kategorien, wie Hundefutter, Kaffee, Visitenkarten oder Anti-Viren-Software.

Bei diesen Umfrage-Portale können Sie ab und zu Produktproben erhalten:

empfohlen logo
Empfohlen.de (Sehr hohe Vergütung)
Auf Empfohlen.de können Sie an bezahlten Produkttests, Webseiten-Tests, App-Tests und Online-Umfragen teilnehmen. Die getesteten Produkte dürfen Sie behalten. Für die erste Umfrage erhalten Sie sofort 9 Euro.

40.000

15

15 Min

4000

2 Min.

Bezahlung:

Swagbucks.de (Empfehlung)
Swagbucks hat weltweit bereits mehr als 120.000.000€ an seine Mitglieder ausgezahlt. Nach der kostenfreien Anmeldung kann man direkt an den bezahlten Online-Umfragen teilnehmen. Besonderheit: Sehr hohe Bezahlung.

400.000

16

15 Min.

6.000

2 Min.

Bezahlung:

MySurvey (Empfehlung)
MySurvey ist ein Institut, welches Sie für die Teilnahme an Umfragen bezahlt.  MySurvey hat bereits über 12.000.000 Euro an seine Mitglieder ausgezahlt. Besonderheit: Viele Umfragen und hohe Vergütung.

2.500.000

6

17 Min.

7.900

2,5 Min.

Bezahlung:

GfK (Empfehlung)
Die GfK ist Deutschlands größtes Marktforschungsinstitut. Als Teilnehmer bei der GfK werden Sie pro Umfrage oder Test vergütet. Besonderheit: Viele Umfragen und sehr hohe Vergütung.

1.500.000

5

14 Min.

7.000

2.5 Min.

Bezahlung:

GlobalTestMarket (Empfehlung)
GlobalTestMarket ist eines der bekanntesten Umfrage-Institute, welches bereits insgesamt über 22.000.000 Euro an seine Mitglieder ausgezahlt hat. Besonderheit: Viele Umfragen und hohe Vergütung.

3.000.000

6

17 Min.

9.100

2,5 Min.

Bezahlung:

Toluna.de (Empfehlung)
Toluna ist ein Institut, welches circa 4 Millionen Mitglieder hat. Bei Toluna wird jede Umfrage an der Sie sich beteiligen bezahlt. Besonderheit: Viele Umfragen, hohe Vergütung und schnelle Auszahlung.

4.000.000

12

16 Min.

8.900

2 Min.

Bezahlung:

applike_logo Geld verdienen
AppLike – (Android-App)
Mit der AppLike-App können sich mit Ihrem Smartphone Geld verdienen. Sie müssen dazu nur die App kostenfrei installieren und können sofort anfangen. Applike hat bereits über 5.000.000 Mitglieder.

5.500.000

20

3 Min.

6.000

1 Min.

Bezahlung:

nielsen (Sehr hohe Vergütung)
Sie erhalten gratis einen Handscanner oder App, mit denen Sie Ihre Einkäufe einscannen können. Diese werden an Nielsen übermittelt und Sie werden dafür sehr hoch vergütet. Nur unter 29 Jahren möglich. 

2.600.000

5

14,5 Min.

8.500

3 Min.

Bezahlung:

Mingle
Auf Mingle können Sie nach der kostenfreien Anmeldung an Produkttests und bezahlten Online-Umfragen teilnehmen. Die getesteten Produkte dürfen Sie behalten. Es wurden bereits über 1.000.000 Euro an die Teilnehmer ausgezahlt.

500.000

15

16 Min.

50.000

2 Min.

Bezahlung:

Geld verdienen
Meinungsstudie.de (Empfehlung)
Meinungsstudie.de ist ein Umfrage-Institut, welches Sie nach jeder abgeschlossenen Online-Umfrage bezahlt. Besonderheit: Viele Umfragen und hohe Vergütung. 

700.000

5

13 Min.

9.400

2 Min.

Bezahlung:

Produkttester für Cremes
Im Senses-Club können Sie nach der kostenfreien Anmeldung Düfte, Cremes und Aromen testen. Sie werden für jeden abgeschlossenen Test vergütet. Nur für Frauen zwischen 18-35 möglich.

30.000

2

17 Min.

6.000

2 Min.

Bezahlung:

Meinungsort.de
Meinungsort.de ist ein Umfrage-Institut, welches Sie nach jeder abgeschlossenen Umfrage bezahlt. Sie bekommen Punkte, die dann später gegen Bargeld eingetauscht werden.

700.000

5.5

16 Min.

9.300

2,5 Min.

Bezahlung:

Heimarbeit als Trader

Geld verdienen von zu Hause aus als Social Trader: Wie Sie online von zu Hause aus als Social Trader Geld verdienen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Bezahlung:

Pinecone Research
PineCone Research führt Online-Umfragen zu neuen Produkten durch. Für jede abgeschlossene Umfrage erhalten Sie Bargeld. 

600.000

6

13 Min.

7.500

3 Min.

Bezahlung:

opinion people (Empfehlung)

opinion people ist ein Umfrage-Institut, welches Sie nach jeder abgeschlossenen Umfrage bezahlt. Sie können direkt nach der kostenfreien Anmeldung an Online-Umfragen oder bezahlten Produkttests teilnehmen.

200.000

15

15 Min.

5000

2 Min.

Bezahlung:

Haushaltsprodukte testen
listen to your senses ist ein spezielles Umfrage-Portal für Produkttests. Hier testen Sie nach der Anmeldung Haushaltsprodukte jeglicher Art und werden dafür vergütet.

7600

2

13 Min.

4500

2 Min.

Bezahlung:

Was kann man nicht als Produktproben erhalten?

Schwierig wird es mit den Produktproben dagegen in vielen Bereichen des primären Sektors, also Holzverarbeitung oder Landwirtschaft, aber auch vieles aus den anderen Wirtschaftssektoren ist schwer in kleine Produktproben zu verpacken. So ist es zum Beispiel sinnlos, einen Autoreifen als Kostprobe für drei weitere an potentielle Kunden abzugeben. Auch Urlaube sind nicht als Produktproben geeignet, ebenso, wie juristische Dienstleistungen oder Kostproben vom Tiefbau.

Was hat der Kunde davon?

Die Praktikabilität ist also ein zentrales Kriterium beim Herausgeben von Produktproben. Doch was haben diejenigen davon, die die Produktproben erhalten? Zunächst einmal ist es einfach schön, etwas umsonst zu bekommen. Man kann ein Produkt ohne jegliche Bezahlung bekommen und er verbrauchen, ohne irgendwelche Konsequenzen zu „befürchten“.

Was haben die Unternehmen davon?

Oder doch? Natürlich verschenken die Unternehmen ihre Produktproben nicht aus reiner Nächstenliebe, sondern aus Liebe zur Kundenakquise. Natürlich steckt ein Hintergedanke hinter der ganzen Verschenkerei von hauseigenen Produkten. Die Firmen werben für ihre Produkte, und zwar direkt durch ihre Produkte. Wer einmal gekostet hat, ist vielleicht auf den Geschmack gekommen und kauft das Produkt später auch.

Psychologische Wirkung von Produktproben

Denn natürlich sind Produktproben-Aktionen nicht auf unbegrenzte Zeit gültig, sondern immer nur für eine bestimmte Dauer aktuell. Kunden, die also ihre Gratis-Produktproben verbraucht und immer noch Lust auf das jeweilige Produkt haben, müssen es jetzt kaufen. Das funktioniert auch oft und deswegen sind Produktproben ein adäquates Marketing-Mittel für viele Unternehmen.

Produktproben als Marketing-Element

Das Konzept des kleinen Geschenks für Kunden oder solche, die es noch werden sollen, besteht schon viel länger, als viele der heutigen Unternehmen. Kleine Aufmerksamkeiten, die für große Aufmerksamkeit sorgen können, so fängt man schon seit langem Neukunden. Das Konzept wird auch heute noch für die Vermarktung der eigenen Produkte von vielen Unternehmen genutzt, da es seit jeher erfolgreich ist.

Wo kann man gratis Produktproben erhalten?

Die kleinen Geschenke haben also eine große Wirkung, aber wo entfalten sie diese? Das Konzept von Produktproben ist nicht nur eines großer Konzerne, sondern ist nahezu überall zu entdecken, von der Theke beim Metzger nebenan, bis hin zum Internet. Und gerade online kann man eine ganze Menge Produktproben erhalten. Das Modell wird vielseitig genutzt, im wahrsten Sinne des Wortes.

Produktproben online finden

Denn einerseits propagieren die Hersteller ihre Produktproben auf ihren eigenen Websites, andererseits gibt es ganze Online-Portale, die sich einzig mit der Information über aktuelle Produktproben beschäftigen. Bei Interesse können Sie also ein entsprechendes Portal für Gratis-Produktproben aufsuchen und dort einfach Produktproben nach gewünschter Produktkategorie auswählen.

So geht’s vom Gratis-Portal zum Anbieter

In übersichtlicher Listenform finden Sie hier dann zum Beispiel Parfümproben, gratis eBooks oder das Test-Abos für Zeitungen. Von hier aus können Sie nun zu einer Anmeldung oder einem Online Shop geleitet werden, und Produktproben erhalten. Dazu einfach online mit persönlichen Daten beim entsprechenden Anbieter registrieren oder auch die Produktproben mit in den virtuellen Einkaufswagen packen. Bei der Lieferung liegen die kleinen Geschenke dann mit im Postpaket.

Produktproben im Internet-Zeitalter

Natürlich profitieren die Produktproben und damit auch die Marketing treibenden Unternehmen enorm von den Mechanismen des Online-Marketings. Dank dem Internet sind Botschaften über Produktproben schnell und einfach verbreitet und helfen somit auch, die Produktproben zu verbreiten. Damit wiederum steigt die Wahrscheinlichkeit, eine Produktprobe in einen echten Verkauf zu wandeln.

Produktproben vs. Gutscheine

Produktproben ähneln in ihrer Wirkungsweise stark den Gutscheinen. Auch die sind gern genommen – von Unternehmen, wie Kunden gleichermaßen – haben aber einen entscheidenden Unterschied zu Produktproben: Im Gegensatz zu den Produktproben hat der Kunde beim Gutschein eine Wahl. Er kann 5€ hier oder 20€ da bei vielen Angeboten ausgeben, wofür er will, solange er nur wieder das Angebot des Anbieters in Anspruch nimmt.

Produktproben vs. Rabatt

Auch der Rabatt ist ein vergleichbares Modell: Der Preis fällt, die Attraktivität steigt. Der Rabatt ist kein allgemeiner Gutschein, aber auch keine direkte Produktprobe. Trotzdem können gezielt Produkte günstiger angeboten und Kunden mit einem Preisnachlass erfreut werden. 

Produktproben als gezielte Markenstärkung

Somit sind Produktproben die gezielte Stärkung eines bestimmten Produktes und eignen sich zum Beispiel sehr gut für neu eingeführte Produkte oder solche, deren Absatzzahlen nicht gut genug sind. Sie können als Proben im Internet, in Fußgängerzonen, im Point of Sale oder auch auf Messen verteilt werden, um einem Produkt zu einem gewissen „Boost“ zu verhelfen.

Der dabei wirkende Marketing-Mechanismus ist zuverlässig, bewegt sich aber natürlich immer in einem gewissen Rahmen. Sollte auch die Produktprobe nicht zum Erfolg eines Produktes führen, sollte dessen Einführung vielleicht noch einmal überdacht werden.

Bildquelle: © Photographee.eu – Fotolia.com

1 Bewertungen
5.00 / 55 1