AusbildungBerufGehälter am

Übersicht

– Ein Job bei DHL – Arbeiten für einen Weltkonzern

– DHL als Arbeitgeber

– Gute Chancen für Azubis, Hochschulabsolventen und Professionals
Ausbildungsberufe bei DHL – zum „Anpacken“ oder im Büro
Ein duales Studium mit DHL – eine optimale Kombination von Theorie und Praxis
Attraktive Praktikantenstellen
Die DHL-Traineeprogramme – in Deutschland, Europa oder weltweit
Angebote für Professionals – vom Fahrer bis zum DHL-Piloten

– Teilzeitarbeit und Nebenjobs bei DHL

– Gehalt und Perspektiven

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Das Unternehmen DHL wurde im Jahr 1969 in San Francisco als internationaler Express-Kurierdienst gegründet. Sein Name leitet sich von den Anfangsbuchstaben der Familiennamen der Firmengründer ab. Deren ursprüngliche Geschäftsidee bestand darin, den Empfängern größerer Warensendungen die Frachtpapiere schon vor dem eigentlichen Warentransport zuzustellen, so dass die Zollformalitäten vorab erledigt werden konnten. Seit 2002 gehört DHL zur Deutschen Post AG und ist heute das weltweit umsatzstärkste Logistikunternehmen.

Ein Job bei DHL – Arbeiten für einen Weltkonzern

Die DHL International GmbH ist Weltmarktführer in den Bereichen Luft- und Seefracht. Sie unterhält Niederlassungen in über 220 Ländern und beschäftigt mehr als 285.000 Mitarbeiter. Auch im Inland ist die Marktposition von DHL stetig gewachsen, wozu nicht zuletzt der Aufschwung des Onlinehandels beigetragen hat. Seit 2004 hat der Geschäftsbereich DHL Globalmail innerhalb der Konzernstruktur der Deutschen Post AG die internationale Geschäftspost des „Gelben Riesen“ übernommen. Inzwischen wird das gesamte Express- und Frachtgeschäft der Deutschen Post unter dem Markennamen DHL betrieben. Großkunden bietet das Unternehmen über den Bereich DHL Supply Chain integrierte Logistiklösungen an.

DHL als Arbeitgeber

Ende 2015 unterhielt DHL in Deutschland 35 Niederlassungen sowie 20.000 DHL-Shops und Filialen. Recruiting und Personalarbeit realisiert das Unternehmen zusammen mit der Deutschen Post AG im Rahmen der Deutsche Post DHL Group. Den Mitarbeitern stehen damit nicht nur in den fünf DHL-Geschäftsbereichen, sondern konzernweit zahlreiche Karrieremöglichkeiten offen.

Gute Chancen für Azubis, Hochschulabsolventen und Professionals

Ein Einstieg bei DHL kann auf sehr unterschiedlichen Karrierestufen erfolgen. Natürlich sucht das Unternehmen vor allem nach qualifizierten Kandidaten, bietet seinen Mitarbeitern jedoch auch zahlreiche interne Weiterbildungsmöglichkeiten. Vor allem im operativen Geschäft ist der Konzern auch für Quereinsteiger offen. Auszubildende und Studierende, die sich für ein praxisnahes duales Studium bei DHL entscheiden, können damit rechnen, dass ihr Arbeitgeber sie umfassend fördert.

Ausbildungsberufe bei DHL – zum „Anpacken“ oder im Büro

Die Berufsausbildung bei DHL ist konzernübergreifend organisiert. Die Ausbildungsangebote der Deutsche Post DHL Group wenden sich an Schulabgänger mit Haupt- und Realschulabschluss ebenso wie an Abiturienten. Wer sich für eine Ausbildung im Büro entscheidet, kann sich beispielsweise für eine Lehrstelle als Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistungen, für Immobilienwirtschaft, Büromanagement oder Dialogmarketing sowie als Fachinformatiker bewerben. Außerdem werden Ausbildungsplätze für Medizinische Fachangestellte und Sozialversicherungsfachangestellte angeboten.

Auch die „Ausbildung zum Anpacken“ eröffnet den Zugang zu zahlreichen unterschiedlichen Arbeitsfeldern. In diesem Bereich bildet die Deutsche Post DHL Group Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen, Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen, Berufskraftfahrer sowie Mechatroniker und Elektroniker für Betriebstechnik aus. Die meisten der frischgebackenen Facharbeiter werden nach dem Abschluss übernommen, verfügen jedoch auch über gute Voraussetzungen für eine Anstellung in anderen Unternehmen und Branchen.

Ein duales Studium mit DHL – eine optimale Kombination von Theorie und Praxis

Immer mehr Studierende interessieren sich für ein duales Studium, das Theorie und betriebliche Praxis integriert. Wer sich für diesen Studienweg entscheidet, gewinnt außerdem finanzielle Unabhängigkeit, da die betriebliche Ausbildung vergütet wird. Für ein duales Studium können sich bei DHL können sich Schulabgänger ebenso bewerben wie Interessenten, die eine Berufsausbildung absolviert und erste Praxiserfahrungen erworben haben. Für Kandidaten mit einer fachgebundenen Hochschulreife oder mit für den Hochschulbesuch qualifizierender beruflicher Erfahrung gelten Sonderkonditionen.

Das duale Studium mit DHL dauert sechs Semester, es endet mit einem Bachelor of Arts, Science oder Engineering. Für die akademische Ausbildung arbeitet DHL mit ausgewählten Partnerhochschulen zusammen. Der Hochschulbesuch und Praxisphasen in einer DHL-Niederlassung wechseln sich in vierteljährlichen Intervallen ab, auch eine Praxisphase im Ausland ist in das Studium integrierbar. Anspruchsvolle berufliche Aufgaben erfüllen diese studentischen Mitarbeiter bei DHL von Anfang an – schließlich bildet das Unternehmen im Rahmen des dualen Studiums seine künftigen Führungskräfte aus.

Attraktive Praktikantenstellen

Für sein Praktikantenprogramm Join wählt DHL pro Jahr 40 Top-Studenten aus. Diese Praktika kommen für Studierende aller Fachrichtungen in Frage. Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass sie sich mindestens im 2. Semester ihres Bachelorstudiums befinden, über erste berufliche Erfahrungen in ihrem Fachgebiet verfügen und die DHL-Personalentscheider auch durch ihre Persönlichkeitseigenschaften überzeugen.

Wer den Zuschlag für diese zwei- bis sechsmonatigen Praktika erhält, wird individuell betreut und baut sich in dieser Zeit innerhalb des Unternehmens ein persönliches Netzwerk auf. Vor allem ehemalige Join-Praktikanten können bei DHL später weitere Praktika absolvieren und/oder ihre Abschlussarbeit im Unternehmen schreiben. Sechs- bis zwölfmonatige Auslandspraktika bietet die Deutsche Post DHL Group in Zusammenarbeit mit der weltweit größten Organisation für junge Akademiker AIESEC an.

Die DHL-Traineeprogramme – in Deutschland, Europa oder weltweit

Hochschulabsolventen können bei DHL zwischen einem Direkteinstieg oder verschiedenen Traineeprogrammen wählen. Das nationale Traineeprogramm bereitet auf eine Führungsposition in der deutschen DHL-Organisation vor. Die Entscheidung über den Schwerpunkt der Ausbildung wird bereits während des Auswahlverfahrens getroffen. Das Spektrum der Möglichkeiten umfasst Konzernfunktionen, strategische Geschäftsentwicklung, Finanzen, Personalarbeit, Vertrieb und Marketing sowie Projektmanagement IT. Entsprechend vielfältig sind die Fachrichtungen, deren Absolventen sich für das Programm bewerben können. Junge Akademiker, die sich nach dem Abschluss für eine internationale Karriere interessieren, haben die Möglichkeit, ein 18-monatiges Traineeprogramm an den DHL-Standorten Hongkong oder Taiwan zu absolvieren.

Angebote für Professionals – vom Fahrer bis zum DHL-Piloten

Das Spektrum der DHL-Jobangebote für Berufsanfänger und berufserfahrene Bewerber reicht vom Fahrer und Paketzusteller über kaufmännische und IT-Berufe bis zum DHL-Piloten und zur internationalen Führungskraft. Auch Mitarbeiter mit Qualifikationen in den Bereichen Marketing, Kommunikation und E-Commerce haben im Unternehmen hervorragende Chancen. Offene Positionen werden konzernweit ausgeschrieben, die Bewerbung erfolgt per E-Mail oder Online-Bewerbungsformular.

Teilzeitarbeit und Nebenjobs bei DHL

Viele DHL-Jobs werden auch als Teilzeitstelle angeboten. Nebenjobber und Aushilfskräfte werden vor allem im Lager, beim Sortieren der Pakete, als Fahrer und bei der Paketzustellung, aber auch als DHL-Kundenberater an der Telefon-Hotline des Unternehmens tätig. Ihre Arbeitszeiten können Mini- und Nebenjobber oft flexibel wählen. Schwerpunkte der Einsatzzeiten liegen für Aushilfskräfte jedoch an den Abenden und Wochenenden. Teilzeitkräfte und Nebenjobber haben in den DHL-Niederlassungen immer eine Chance auf einen Job – das Paketaufkommen ist in den letzten Jahren beträchtlich angewachsen.

Gehalt und Perspektiven

Die tariflichen Gehälter für Mitarbeiter der Deutschen Post DHL Group sind bundesweit einheitlich geregelt. Festangestellte Mitarbeiter erhalten Urlaubsgeld sowie eine Jahressonderzahlung in Höhe eines Monatsgehalts. In der untersten Tarifgruppe – beispielsweise für Lagerarbeiter, Mitarbeiter in den DHL-Verteilerzentren oder Paketzusteller – beträgt der Stundenlohn mindestens 11,50 Euro. Festangestellte DHL-Paketzusteller verdienen pro Stunde im Durchschnitt 18 Euro. Das Einstiegsgehalt für Trainees und Hochschulabsolventen liegt bei 41.000 Euro jährlich. Praktikanten und Studierende, die ein duales Studienmodell durchlaufen, erhalten zwischen 400 und 1.200 Euro monatlich.

Mitarbeiter mit einer Fachausbildung sowie Hochschulabsolventen können mit ausgezeichneten Entwicklungsperspektiven rechnen. Im Zustellbereich sind die Aufstiegschancen eher begrenzt. Positiv für Nebenjobber ist, dass sich das Outsourcing der Paketzustellung bei DHL im Vergleich zu anderen Diensten in sehr engen Grenzen hält.

Bildquelle: © drubig-photo – Fotolia.com

6 Bewertungen
5.00 / 55 6