Diese Lotto-Gewinnerin bereut ihr Glück!
News am

Großbritannien: Im Alter von nur 17 Jahren knackte Jane Park den britischen Jackpot in Höhe von umgerechnet 1,2 Millionen Euro! Schnell musste die junge Frau jedoch feststellen, dass Geld alleine auch nicht glücklich macht…

Es war im Jahr 2013 als Jane Parker mehr als eine Million Euro gewann. Ein großer Traum ging in Erfüllung. Das Leben der jungen Frau änderte sich schlagartig – doch längst nicht nur zum Guten, wie sie feststellen musste.

Laut „The Mirror“ soll sie mittlerweile die Nase voll von Luxus und Reichtum haben. Sie sei es leid, Designer-Klamotten und Luxus-Accessoires zu kaufen, sei genervt davon, ständig nur Freunde und Männer kennenzulernen, die nur hinter ihrem Geld her sind.

Der Spieß hat sich umgedreht. Und von dem Glücksgefühl, dass sie noch zu beginn verspürte, ist wenig übrig. Mittlerweile empfindet sie die Million sogar eher als eine Last.

Lotto-Gewinn soll ihr Leben ruiniert haben

Wortwörtlich soll die damals 17-Jährige sogar gesagt haben: Manchmal führt es sich an, als hätte der Lotto-Gewinn mein Leben ruiniert. Eigentlich dachte ich, dass mein Leben dadurch zehnmal schöner wird, dabei hat es mein Leben zehnmal schlimmer gemacht.

Doch warum? Unter anderem empfindet Jane Park das Mitmachalter beim Lotto für viel zu niedrig. Anstatt der erlaubten 16 Jahre sollte das Mindestalter auf 18 Jahre erhöht werden. Der schnelle Reichtum in jungem Altern kann gravierende Folgen haben, die in jungen Jahren nur schwer abzuschätzen sind.

Von ihrem Gewinn beschenkte sie damals ihren Freund, der sie allerdings nach 18 Monaten Beziehung wieder verließ. Sie operierte sich die Brüste und gönnte sich eine Luxusvilla sowie ein teures Auto.

Bildquelle: © Marijus – Fotolia.com

3 Bewertungen
4.00 / 55 3