Mann reißt seinem Baby aus Wut fast den Penis ab!
Stories am

Allschwil: Es ist kaum zu glauben, doch ein Schweizer Vater soll seinem Baby mit Absicht so stark am Penis gezogen haben, dass das Kind dabei verletzt wurde. Der Grund für die Tat ist einfach schrecklich…

Aus Wut, weil sein erst drei Wochen alter Sohn ihn beim Windeln wechseln anpinkelte und zu schreien begann, soll der 30-jährige Vater heftig an dessen Penis gezogen haben. Laut „heute.at“ wird dem Mann nun von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, sein Kind absichtlich verletzt zu haben.

Tatsächlich leide der Täter an einer impulsiven Persönlichkeitsstörung und habe zudem eine sexuell sadistische Neigung. Der Vorfall mit seinem eigenen Kind ist jedoch noch lange nicht alles, weswegen sich der Vater vor dem Gericht verantworten muss. Seine frühere Freundin soll er mehrere Male vergewaltigt haben.

Dem Mann wird nun wegen Körperverletzung, sexueller Nötigung und Vergewaltigung der Prozess gemacht. Die Staatsanwaltschaft fordert für ihn viereinhalb Jahre Haft.

Bildquelle: © Kaspars Grinvalds – Fotolia.com

22 Bewertungen
3.64 / 55 22