Bildungspaket dabei sein für 10 Euro
News am

Bildung- und Teilhabe nennt sich das Paket, dass Geringverdiener und Hartz-IV-Empfänger nutzen können, damit ihre Kinder am sozialen Leben teilhaben können.

Übersicht

  • Was genau beinhaltet das Bildungspaket?
  • Wer ist berechtigt Bildung- und Teilhabe zu beantragen?
  • Dabei sein für 10 Euro
  • Was Ihr Kind von den 10 Euro monatlich machen kann
  • Nicht den Kopf in den Sand stecken, die Möglichkeiten nutzen

Was genau beinhaltet das Bildungspaket?

Wenn Sie das Bildungspaket genau betrachten, stellen Sie fest, dass mit der zusätzlichen Leistung viele Kosten ganz oder anteilig gedeckt werden. Für 10 Euro monatlich können Ihre Kinder schon am sozialen oder kulturellen Leben teilnehmen.

Das Bildungspaket umfasst genau:

  • Eintägige Kita- und Schulausflüge als tatsächliche Kosten
  • Mehrtätige Kita- und Klassenfahrten als tatsächliche Kosten
  • Die Teilnahme an gemeinsamen Verpflegungen zum Mittagessen an Kita und Schulen als tatsächliche Kosten
  • Beförderung von Schülern zur Schule als tatsächliche Kosten
  • Persönlicher Schulbedarf in Höhe von 100 Euro jährlich
  • Lernförderung als tatsächliche Kosten
  • Die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft in Höhe von zehn Euro monatlich, beispielsweise bei Sportvereinen oder Musikschulen

Wer ist berechtigt, Bildung und Teilhabe zu beantragen?

Geringverdiener, die vom Staat Wohngeld und den Kinderzuschlag erhalten, haben Anspruch auf das Bildungspaket. Genauso können Betroffene, die von sozialen Leistungen von Hartz IV leben, das Bildungspaket nutzen.

Dabei sein für 10 Euro

Nun hören sich 10 Euro nicht grad viel an, wenn man bedenkt, wie teuer Hobbys sind. Doch die 10 Euro können Sie für jedes Ihrer Kinder beantragen.

Da macht es schon ein Unterschied, ob der Sportverein nun manchmal kostenfrei genutzt werden kann, der Flötenunterricht mit monatlich 10 Euro Zuschuss nur noch 12 Euro aus eigener Tasche bedeutet. Meistens zählt für die Kinder, dabei sein ist alles und das Bildungspaket erleichtert Ihnen den Zugang zu dieser Möglichkeit.

Nicht den Kopf in den Sand stecken, die Möglichkeiten nutzen

Wer die Voraussetzungen für das Bildungspaket erfüllt, steht finanziell nicht grade auf der Sonnenseite des Lebens. Oftmals sind es alleinerziehende Mütter, die trotz ihres Erwerbs von Hartz IV abhängig sind. Sicherlich haben sie den Kopf voller Probleme, doch ihn in den Sand stecken, hilft niemandem.

Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Sie haben und scheuen Sie sich nicht davor, Angebote anzunehmen. Sie schaffen sich die Freiheit, mit einer kleinen Entlastung, das zur Verfügung stehende Geld selbstbestimmt einzusetzen. Sie ermöglichen damit Ihren Kindern ein Stück Normalität auf einem steinigen Weg, den Sie gehen.

Was Ihr Kind von den 10 Euro monatlich machen kann

Die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben soll mit den 10 Euro monatlich ermöglicht oder erleichtert werden. Dabei entscheiden Sie mit Ihrem Nachwuchs gemeinsam, wie der Zuschuss eingesetzt wird.

Das kann der Sportverein genauso wie die Musikschule sein oder Sie wählen einen Kinobesuch, einen Museumsbesuch oder ähnliches – am Angebot scheitert es nicht.

Bildquelle: © Bounlow-pic – Fotolia.com

1 Bewertungen
5.00 / 55 1